Medienmitteilungen

Medienmitteilungen

  • 26.11.2014
    Die Anzahl Schädel-Hirn-Verletzungen von Suva-Versicherten nahm in den letzten zehn Jahren massiv zu. Unfallopfer verletzen sich vorwiegend bei Verkehrsunfällen und beim Sport. Die Kosten belaufen sich jährlich auf rund 200 Millionen Franken.
  • 14.11.2014
    Die vorberatende Kommission des Nationalrats hat am Freitag, 14. November die Beratungen zur Revision des Unfallversicherungsgesetzes (UVG) aufgenommen. Die Sozialpartner haben in einem längeren Prozess einen Kompromiss erarbeitet, den sie gemeinsam mit der Suva und den anderen Unfallversicherern unterstützen. Um strittige Fragen über Zuständigkeiten in Zukunft unbürokratisch zu klären, haben sie eine paritätische Kommission unter der Leitung des Zürcher Rechtsprofessors Thomas Gächter gebildet.
  • 14.11.2014
    Ulrich Fricker, der Vorsitzende der Geschäftsleitung der Suva, hat dem Bundesrat seinen Rücktritt per 31. Dezember 2015 mitgeteilt. Im Weiteren hat der Verwaltungsrat der Suva an seiner Sitzung vom 14. November Marc Epelbaum als neuen Generalsekretär gewählt.
  • 05.11.2014
    Winter ist nicht nur die Zeit für abwechslungsreiche Touren in der verschneiten Gebirgslandschaft, sondern auch Lawinenzeit. In den nächsten drei Monaten legt die Transa Backpacking AG in Kooperation mit «White Risk», der Lawinen-Präventionsplattform von SLF und Suva, den Fokus auf Lawinenprävention. Ziel ist es, das Risikobewusstsein zu fördern und Lawinenunfällen vorzubeugen.
  • 01.11.2014
    Fairplay zahlt sich aus. Nicht nur wegen der Preise der diesjährigen Fairplay-Trophy – Gutscheine im Wert von bis zu 12 000 Franken – sondern auch weil dadurch Unfälle vermieden werden können. Den fairsten Fussball spielte in der Saison 2013/14 der FC Lancy-Florimont.
  • 23.10.2014
    Psychosoziale Risiken sind in aller Munde. Nur was steckt wirklich dahinter? Rund 350 Kaderpersonen und Akteure der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes haben sich heute in Luzern getroffen und anlässlich der 15. Schweizerischen Tagung für Arbeitssicherheit STAS 2014 darüber diskutiert, wie in Unternehmen gegen Dauerstress, Mobbing und Gewalt vorzugehen ist, um einem Unfall aufgrund dieser psychosozialen Belastungen vorzubeugen. Ob durch gezielte Prävention und Früherkennung von psychosozialen Risiken auch Unfälle vermieden werden können und ob diese Risiken überhaupt ein Unfallfaktor sind, war die zentrale Frage der Tagung im KKL Luzern.
  • 16.10.2014
    Der Verwaltungsausschuss der Suva hat an seiner Sitzung vom 16. Oktober die 46-jährige Edith Müller Loretz zur neuen Leiterin der Abteilung Präventionsangebote gewählt. Sie übernimmt die Nachfolge von Beat Arnet, der die Suva per Ende Januar 2014 verlassen hat.
  • 15.10.2014
    Im Schnitt erleidet in der Schweiz jährlich jeder 15. Vollbeschäftigte einen Unfall am Arbeitsplatz. Als eine der häufigsten Ursachen werden die Verunfallten von Gegenständen getroffen. Der neue Fünfjahresbericht der Unfallversicherer bietet einen umfassenden Überblick über das Unfallgeschehen in der Schweiz.
  • 19.09.2014
    Die Schweizer Berufsmeisterschaften SwissSkills Bern 2014 sind in vollem Gange. Die Sicherheit spielt dabei eine grosse Rolle, denn die Unfallstatistik zeigt: Jugendliche verunfallen bei der Arbeit viel häufiger als andere Arbeitskräfte. Um Lernende und Berufsbildner für eine unfallfreie Lehrzeit zu unterstützen, hat die Suva vor rund einem Jahr die Kampagne «Sichere Lehrzeit» lanciert und weitet ihre Präventionsaktivitäten stetig aus. Als Präventionspartner der SwissSkills sensibilisiert sie vor Ort die Profis von morgen für das Thema Arbeitssicherhei
  • 09.09.2014
    Wer im Ausland Ferien macht, sollte stets die Notfallnummer seiner Unfallversicherung bereithalten.
  • 05.09.2014
    Der Verwaltungsausschuss der Suva hat an seiner Sitzung vom 4. September den 44-jährigen Marcel Kempf zum neuen Agenturleiter der Suva Chur gewählt. Er tritt am 1. März 2015 die Nachfolge von Ludwig Coray an, der per Ende März pensioniert wird.
  • 19.08.2014
    Um die Verkehrssicherheit zu verbessern und das Vorgelände ansprechender zu gestalten, hat die Suva den Vorplatz am Hauptsitz umgebaut. Die 30er Zone wurde in eine sogenannte «Begegnungszone» umgestaltet. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt neu 20 km/h.
  • 15.07.2014
    Im Juni 2013 haben die Vorbereitungsarbeiten des Um- und Neubaus der Rehaklinik Bellikon begonnen. Ein Jahr später erteilt die Suva als Bauherrin den Auftrag an eine Totalunternehmerin (TU-Auftrag) zur Umsetzung ihres bisher grössten Bauprojekts. Der Neu- und Umbau der Rehaklinik Bellikon wird von der Arbeitsgemeinschaft ARIGON und GROSS realisiert.
  • 02.07.2014
    In der Schweiz ereignen sich mehr Fussballunfälle in WM- oder EM-Jahren als in den Jahren dazwischen. Während die Unfallhäufigkeit während der Spielübertragung noch geringer ist, steigt sie kurz vor WM-/EM-Ende bis Mitte Juli massiv an. Auch ohne diesen grossen Fussball-Event stieg im letzten Jahr die Zahl der Freizeitunfälle leicht an. Insgesamt registrierten die Unfallversicherer für das Jahr 2013 rund 800 500 Berufs- und Freizeitunfälle. Dies sind 1,2 Prozent mehr als im Vorjahr.
  • 27.06.2014
    Pro Jahr verunfallen 181 500 Versicherte der Suva bei der Arbeit. Mit anderen Worten: 100 Unfallopfer pro Arbeitsstunde. Mit der Lancierung der Sicherheits-Charta vor rund drei Jahren hat sich die Suva zusammen mit den Sozialpartnern zum Ziel gesetzt, diese Zahlen zu senken. Zeit, ein erstes Fazit zu ziehen: Über 70 namhafte Vertreter der verschiedenen Sozialpartner trafen sich gestern in Bern an der Messe «ArbeitsSicherheit Schweiz 2014» zu einem ersten Erfahrungsaustausch.
  • 13.06.2014
    Die Suva hat im Geschäftsjahr 2013 einen Überschuss von 61,5 Mio. Franken erwirtschaftet. Davon wurden 50 Mio. Ausgleichsreserven an die Kunden zurückgegeben. Die Anlageperformance betrug gute 4,7 Prozent, der finanzielle Deckungsgrad lag per 31. Dezember 2013 bei 128 Prozent. Für 2015 kann die Mehrheit der versicherten Betriebe mit stabilen Prämien rechnen, wie die Suva an ihrer Bilanzmedienkonferenz in Luzern mitteilte.
  • 10.06.2014
    Fussball steht diesen Sommer hoch im Kurs. In Brasilien wird um den Weltmeistertitel gekickt und in der Schweiz um den Grümpelturniersieg. So viel Freude Fussballspielen auch bereitet, ist es doch die Sportart mit den meisten Unfällen. Auf diese Problematik will die Suva an verschiedenen Grümpelturnieren im ganzen Land aufmerksam machen.
  • 04.06.2014
    Am 4. Juni 2014 hat die Suva-Agentur Sion das Label «Valais excellence» erhalten. Die Suva Sion ist damit nicht nur die erste Versicherung mit diesem Walliser Label, sie erlangte auch als erste Suva-Agentur die für das Label notwendigen Zertifizierungen nach ISO 9001 und 14001.
  • 04.06.2014
    Seit Mitte Mai gehört Takashi Sugimoto zum Medienteam der Suva und übernimmt die Funktion eines Mediensprechers. Er wird die Bereiche Corporate und Finanzen betreuen.
  • 03.06.2014
    Weniger Krankheiten und Unfälle bei den Milizsoldaten, dafür mehr bei den Zivildienstleistenden: Zu diesem Schluss kommt die von der Suva publizierte Statistik der Militärversicherung für das Jahr 2013. Die Versicherungsleistungen blieben annähernd stabil, obwohl die Heilkosten angestiegen sind.
  • 26.05.2014
    Bei angenehmen Temperaturen haben sich am Sonntag, 25. Mai 2014, rund 4000 Personen zum letzten Zentralschweizer Velotag der Suva getroffen. Mit 45 000 zurückgelegten Kilometern erradelten sie 9000 Franken für die Stiftung Rütimattli in Sachseln.
  • 20.05.2014
    Die Zahl der schweren Hirnhautentzündungen wegen Zeckenstichen hat gemäss Bundesamt für Gesundheit stark zugenommen. Die gesamtschweizerische Entwicklung sei beunruhigend. Dort habe sich die Zahl der Hirnhautentzündungen mehr als verdoppelt. Pro Jahr registriert die Suva rund 9000 Fälle von Zeckenstichen. Das muss nicht sein! Obwohl ein hundertprozentiger Schutz gegen zeckenübertragene Krankheiten nicht möglich ist, kann das Risiko eines Zeckenstiches schon mit einfachen Verhaltensweisen vermindert werden:
  • 14.05.2014
    Der Verwaltungsausschuss der Suva hat an seiner Sitzung vom 13. Mai den 49-jährigen Franz Fischer zum neuen Abteilungsleiter Immobilien gewählt. Er tritt im Januar 2015 die Nachfolge von Mark Honauer an, der zeitgleich in Pension geht. Honauer ist seit neun Jahren Immobilienchef der Suva.
  • 07.05.2014
    Am Sonntag, 25. Mai 2014, dreht sich in Alpnach alles ums Velo. Am Zentralschweizer Velotag der Suva stehen nicht Effort oder Sieg im Vordergrund, sondern das Erkunden der Obwaldner Velowege, packende Musikauftritte, Spezialitäten aus der Region – und sicheres Velofahren. Der Velotag findet mit der 14. Ausgabe seinen Abschluss.
  • 06.05.2014
    Die Vögel zwitschern und die Sonnenstrahlen locken ins Freie – der Frühling ist ins Land gezogen. Doch die Sonne birgt auch heimtückische Gefahren. Denn wer seine Augen nicht richtig vor der Sonneneinstrahlung schützt, der setzt sich der Gefahr aus, dass die UV-Strahlen die Netzhaut irreparabel beschädigen. Damit Sie die Sonnenstunden auch in Zukunft noch geniessen können, gilt es folgendes zu beachten:
  • 28.04.2014
    Während der Online-Kampagne «Share if you Care» der Suva können Facebook-User mit ihren Klicks Gutes tun. Denn je mehr Klicks die Online-Spots über die Geschichte der schwer verunfallten Sarah zählen, desto mehr Geschenke erhalten die Patientinnen und Patienten in den Rehakliniken Bellikon und Sion.
  • 09.04.2014
    Um die Verkehrssicherheit zu verbessern und das Vorgelände ansprechender zu gestalten, baut die Suva den Vorplatz am Hauptsitz um. Es entsteht eine übersichtliche, hindernisfreie und besser beleuchtete Begegnungszone. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich vom 14. April 2014 bis 31. Juli 2014
  • 02.04.2014
    Sinkende Berufsunfallzahlen sowie Berufskrankheiten und ein Anstieg der Taggelder und Heilkosten: Das ergibt die Auswertung des Versicherungsjahrs 2013 der Suva. Rund ein Viertel der insgesamt 1,9 Millionen Versicherten sind betroffen.
  • 27.03.2014
    Verschiedene Studien kommen zum Schluss, dass in den Tagen nach der Zeitumstellung mehr Verkehrsunfälle passieren. Nun zeichnen neue statistische Auswertungen der Suva ein anderes Bild.
  • 25.03.2014
    Jedes Jahr registrieren die Unfallversicherungen rund 45 000 Fussballunfälle. Mit anderen Worten: Alle elf Minuten verletzt sich in der Schweiz ein Fussballspieler. Die Suva schaut nicht tatenlos zu und lancierte am 25. März 2014 eine neue Präventionskampagne. Im Zentrum steht der Fussballtest, der es jedem Fussballer ermöglicht, sein Verletzungsrisiko zu bestimmen und zu reduzieren. Alex Frei, Sportdirektor des FC Luzern und ehemaliger Nationalspieler, hat den Fussballtest der Suva als Erster ausprobiert.
  • 19.02.2014
    Pro Jahr sterben in der Schweiz im Schnitt 25 Personen bei Lawinenunfällen. Gleichzeitig locken neue Skis und Snowboards mehr Schneesportler in den Tiefschnee. Mit der Lawinen-Präventionswebsite «White Risk» und vier gleichnamigen Camps, wollen die Suva und das WSL-Institut für Schnee- und Lawinenforschung SLF den Variantenfahrer beibringen, die Risiken richtig einzuschätzen.
  • 29.01.2014
    Die Suva hat im Geschäftsjahr 2013 trotz volatiler Märkte eine gute Anlageperformance von 4,7 Prozent erzielt. Der finanzielle Deckungsgrad des Unternehmens stieg per Ende 2013 leicht und erreicht neu 128 Prozent. Damit ist die Suva weiterhin solide finanziert. Alle langfristigen Verpflichtungen sind vollumfänglich gedeckt