Sprengmittel auf Sägemehl

Ausbildung für das Arbeiten mit Sprengstoffen

  • Das Arbeiten mit Sprengstoffen stellt eine besondere Gefahr dar, deshalb ist eine Ausbildung notwendig.
  • Für die Sprengausweise A, B oder C sowie zusätzliche Ausweise muss eine entsprechende Prüfung abgelegt werden.
  • Jugendliche dürfen keine Arbeiten mit Sprengstoffen ausführen.

Erforderliche Ausbildung

Erforderlich sind Sprengkurse (Grundkurs, Spezialkurse und ergänzende Schulung) nach Kursprogrammen und Prüfungsreglementen, die vom Bundesamt für Berufsbildung und Technologie (BBT) genehmigt sind.

Ausbildungsnachweis

Gemäss der abgelegten Prüfung erhalten die Absolventen den Sprengausweis A, B oder C. Zusätzliche Ausweise können mit entsprechenden Spezialprüfungen erlangt werden.

Ausbildungsinstitutionen

Auskunft

Siehe oben und

Rechtsgrundlagen (Gesetze, Verordnungen) und technisches Regelwerk