Prävention am Arbeitsplatz, Teil 3: Kontrolle, Beratung