Präventionsmodul «Aktiv und in Form – Bio-Impedanz-Test»

Kurzbeschrieb
Regelmässige und angemessene Bewegung wirkt sich positiv auf den Körper aus. Mit dem Bio-Impedanz-Test wird die Körperzusammensetzung analysiert. Das Wissen über das Verhältnis von Fett-, Wasser- und Muskelanteilen im Körper bildet die Basis für eine gezielte Beratung zu Bewegung und Ernährung. Die Fachspezialisten der Suva werten die Resultate in einer Einzel- oder Gruppenberatung aus, besprechen diese mit den Teilnehmenden und geben Tipps für das Umsetzen im Alltag.

Das Modul kann nur mit einer Fachperson der Suva durchgeführt werden.
Ziel
Das Modul verbessert die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Mitarbeitenden und reduziert Absenzen wegen Krankheit.
Frau springt auf einer Wiese in die Höhe.
Rahmenbedingungen im Überblick

Der Bio-Impedanz-Test wird entweder in einer Einzelberatung oder in einer Kleingruppe durchgeführt.

Raumbedarf und Infrastruktur
Variante Einzelberatung

  • Ein kleiner Raum oder ein kleines Büro (circa  zehn m2)
  • Zwei (Büro-)Tische und drei Stühle für die Teilnehmenden

Variante Kleingruppe

  • Raum mit Tischen und Stühlen für die Teilnehmenden
  • Beamer und Leinwand
Zeitbedarf und Programm

Variante Einzelberatung

  • Zeitbedarf: 25 Minuten pro Person
  • Beratung: circa 15 Mitarbeitende pro Tag
  • Programm: Bio-Impedanz-Test, Besprechung der Analyse und des Fragebogens sowie individuelle Beratung

Variante Kleingruppe

  • Zeitbedarf: 90 Minuten pro Gruppe
  • Beratung: Maximal vier Gruppen à  acht Personen pro Tag
  • Programm: Aktivitäts- und Ernährungsempfehlungen, Bio-Impedanz-Test und Auswertung des Fragebogens sowie Besprechung der Ergebnisse mit Massnahmenplan
Material und Kosten

Kosten

zzgl. Spesen und MWST

Offerte anfordern