Präventionsmodul «Gesund und sicher: Standortbestimmung»

Kurzbeschrieb
Das Modul «Gesund und sicher: Standortbestimmung» mit verschiedenen Stationen ermöglicht den Mitarbeitenden und Führungskräften, ihre persönliche Gesundheitssituation und das eigene Gesundheitsverhalten einzuschätzen. Dabei werden nach Wunsch verschiedene Themen behandelt wie Blutdruck, Ernährung, Alkoholkonsum, Fitness und weitere.

Das Modul kann nur mit einer Fachperson der Suva durchgeführt werden.
Ziel
Die Teilnehmenden werden dabei unterstützt, die Erkenntnisse zu ihrer Gesundheit in realisierbare Ziele umzusetzen. Der Betrieb erhält wertvolle Hinweise für weitere Massnahmen und kann mit gesünderen und leistungsfähigeren Mitarbeitenden rechnen.
Mann und Frau in Wanderausrüstung stehen auf Felsen am Seeufer
Rahmenbedingungen im Überblick
  • Raum mit Tischen und Stühlen für alle Teilnehmenden
  • 4–6 zusätzliche Tische oder andere Ablageflächen
  • Freie Fläche von mindestens 20 m2 für den Fitnessposten
  • Flipchart mit Schreibstiften
  • Evtl. Computer, Beamer und Leinwand
  • Dauer circa zwei Stunden pro Gruppe
  • Maximale Gruppengrösse zwölf Personen

Inhalt
  • Einführung
  • Parcours absolvieren
  • Auswertung und Diskussion der Ergebnisse
  • Persönliche Zielsetzungen ableiten und erste Schritte für ein gutes Gesundheitsverhalten planen
  • Weitere Präventionsmassnahmen festlegen
Themenauswahl

Im Gesundheitsparcours werden nach Absprache sechs bis sieben der folgenden Themen behandelt:

  • Blutdruck
  • Ernährung
  • Körpergewicht
  • Alkoholkonsum
  • Tabakkonsum
  • körperliche Beschwerden
  • Bewegung
  • Fitness
  • Stress
  • Lebensbalance
  • Schlaf
  • Pausen
  • Achtsamkeit

Material und Kosten

Kosten

zzgl. Spesen und MWST

Offerte anfordern