Präventionsmodul «Richtig heben und tragen»

Kurzbeschrieb
Beim Heben und Tragen ist der Rücken mit Muskeln und Wirbelsäule der am meisten strapazierte Körperteil. Daneben werden auch die Gelenke besonders beansprucht. Im Modul «Richtig heben und tragen» erfahren die Teilnehmenden, wie man schwere Lasten korrekt hebt und trägt.

Vor dem Workshop begutachtet eine Fachperson der Suva in Ihrem Betrieb die Arbeitssituationen, in denen die Mitarbeitenden Lasten heben oder tragen müssen. Anschliessend findet der theoretische und praktische Teil vom Präventionsmodul «Richtig heben und tragen» statt.

Das Modul kann selbstständig (gratis) oder mit einer Fachperson der Suva durchgeführt werden. In der Do it yourself-Anleitung  finden Sie alle nötigen Angaben für ein gutes Gelingen.
Ziel
Die Mitarbeitenden erleiden keine oder weniger Beschwerden am Bewegungsapparat und bleiben von Langzeitschäden verschont.
Video über das Präventionsmodul Richtig heben und tragen
Rahmenbedingungen im Überblick
  • Raum mit Tischen und Stühlen für alle Teilnehmenden
  • Computer, Beamer, Leinwand und Flipchart mit Schreibstiften
  • Material aus dem Betrieb zum Heben und Tragen
  • Dauer Workshop circa 2 bis 2,5 Stunden
  • Maximale Gruppengrösse zwölf Personen
Inhalt
  • Begutachtung und Analyse der Arbeitssituation im Betrieb
  • Theorie (ca. 30 Minuten):

- Grundlagen zum Rücken

- Körperliche Voraussetzungen für einen gesunden Rücken

- Der richtige Umgang mit Beschwerden

  • Praxis:

- Findet idealerweise am Arbeitsplatz statt

Material und Kosten

Kosten

zzgl. Situationsanalyse und MWST

Offerte anfordern

Übermässige körperliche Belastungen vermeiden:

Körperliche Belastungen - Ergonomie