Präventionsmodul «Fahrtechnik-Kurs für Velofahrerinnen und Velofahrer»

Mit diesem Modul lernen Velofahrende ihre Fahrtechnik zu verbessern. Der «Fahrtechnik-Kurs» besteht aus einem Materialcheck sowie einem Praxisteil.

Das Modul kann nur mit einer Fachperson der Suva durchgeführt werden.

Ziel

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erlernen einen sicheren Fahrstil, um die eigene Sicherheit im Strassenverkehr zu erhöhen und Unfällen vorzubeugen.

Zwei Velofahrer geben sich während des Fahrens die Hand.
Rahmenbedingungen im Überblick
  • Kursdauer circa 90 Minuten
  • Maximale Teilnehmerzahl circa zwölf Personen
  • Teilnehmende bringen ihr eigenes, funktionstüchtiges Velo mit (Strassenvelo, Mountainbike oder E-Bike).
  • Das Tragen eines Velohelms ist obligatorisch
  • Verkehrsfreier Platz circa 30 x 60 m
Inhalt
  • Materialcheck von Bremsen, Pneus, Sattelhöhe und Helm
  • Praxisteil mit Fahrtechnik-Übungen: Gleichgewicht, Geschicklichkeit, Bremsen, Kurventechnik, Uphill/Downhill sowie weiteren Tipps und Tricks
  • Die Übungen werden dem Fahrkönnen der Teilnehmenden und dem Fahrradtyp (Strassenvelo, Mountainbike, E-Bike) angepasst.
Material und Kosten

Kosten

zzgl. Spesen und MWST

Offerte anfordern