Neuer Chief Medical Officer für die Rehaklinik Bellikon Dr. med. Christian Sturzenegger

Akexander Rauber

Die Rehaklinik Bellikon freut sich sehr, dass sie die Stelle des Chief Medical Officer (CMO) erfolgreich besetzen konnte. Dr. med. Christian Sturzenegger trat die Stelle im April 2019 an und löste damit Dr. med. Felix Tschui ab, der das Amt zuletzt ad interim führte.

Christian Sturzenegger, 1971 in Basel geboren, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Der Facharzt für Neurologie war bisher als Chefarzt, Medizinischer Direktor Neurorehabilitation und Mitglied der Geschäftsleitung tätig. Während seiner beruflichen Karriere konnte er sich umfangreiche Expertise in der Neurologie und der neurologischen Rehabilitation aneignen, insbesondere in der Rehabilitation nach Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma und bei chronischen neurodegenerativen und entzündlichen Leiden.

 

CH_Sturzenegger.jpg

Seinen Erfahrungsschatz in Organisation und Management zieht Sturzenegger aus zehn Arbeitsjahren in Rehabilitationskliniken, während denen er einerseits interne Prozesse und Angebotsstrukturen optimierte und weiterentwickelte, aber auch am kompletten Neuaufbau einer Klinik umfassend engagiert war. In dieser Funktion erarbeitete er in enger Zusammenarbeit mit den jeweiligen Fachverantwortlichen die medizinischen und therapeutischen Angebote und unterstützte auch die Leitung Pflege bei der Definition ihrer Dienstleistungen. Der Hauptfokus dieser Tätigkeiten zielte auf eine enge interprofessionelle Zusammenarbeit und eine optimale Fokussierung auf den Patienten als Individuum. Dabei gelang Sturzenegger der Spagat zwischen bestmöglicher Patientenbetreuung und den wirtschaftlichen Herausforderungen.

Der Klinikrat freut sich, mit Christian Sturzenegger eine solch erfahrene, versierte und fachlich breit abgestützte Persönlichkeit verpflichten zu können. Seine persönliche Motivation zieht er daraus, die weitere Zukunft der Rehaklinik Bellikon, also die nächsten Schritte in der Weiterentwicklung der Klinik, mitgestalten zu dürfen: «Wir verfügen hier über spezialisiertes Know-how in diversen Bereichen der Trauma-Rehabilitation, mit breit aufgestellten interprofessionellen Teams. Die 2018 erneuerte Infrastruktur bietet eine optimale Grundlage für die nächsten Entwicklungsschritte. Durch das Gesamtangebot für Reha-/Traumapatienten von der Überwachungspflichtigen Rehabilitation bis zur beruflichen Wiedereingliederung verfügen wir über hohe Flexibilität bei der Aufnahme von Patienten und können diesen einen durchgehenden Behandlungspfad bieten. Auf diesen Stärken möchte ich aufbauen», so Sturzenegger. Sein Fokus richtet sich darauf, zusammen mit den Klinikmitarbeitenden, den Kooperationspartnern und den Zuweisern das Behandlungsangebot der Klinik zukunftsgerichtet zu erweitern. Dazu gehören die Erarbeitung und Umsetzung kontinuierlicher Verbesserungen in den internen Strukturen und Abläufen, sowie die Fokussierung auf integrierte Versorgung.

Dr. Gianni Roberto Rossi, CEO der Rehaklinik Bellikon, freut sich, Dr. med. Sturzenegger in der Klinik begrüssen zu dürfen.

«Er wird massgeblich dazu beitragen, dass wir unsere führende Position im Bereich der Unfallrehabilitation und der beruflichen Wiedereingliederung auch in Zukunft erhalten und weiterentwickeln. Im Namen der gesamten Klinik heisse ich ihn herzlich willkommen.»

Korrespondenzadresse
  • Rehaklinik Bellikon
  • Mutschellenstrasse 2
    5454 Bellikon
  • Fax: +41 56 485 54 44