Präventionsmodul «Lasten clever anpacken» Anleitung «do it yourself»

Für ein gutes Gelingen finden Sie hier die wichtigsten Instruktionen zur Vorbereitung und Durchführung des Präventionsmoduls.

Vorbereitung

Spätestens 1 Monat vor der Schulung
  • Ablaufplan für die Schulung erstellen. 
  • Teilnehmende einladen – siehe E-Mail-Vorlage unten: Einladung an Ihre Mitarbeitenden 
  • Schulungsraum, Präsentationshilfen wie Projektoren, Flipcharts, Pinnwände usw. sowie Smartphone oder Kamera zum Festhalten des Gelernten organisieren. 
  • Kleinplakat aufhängen (herunterladen)
In der Powerpoint-Präsentation sind folgende Punkte zu bearbeiten:
  • Folie 5: Menschenbild ausdrucken (herunterladen)
  • Folie 6: Fügen Sie die Anzahl Absenzentage im Betrieb in die Präsentation ein.
  • Folie 9: Eruieren Sie die Top-3-Erkrankungen und Verletzungen im Betrieb, die in Zusammenhang mit Lastentransporten von Hand entstanden sind und integrieren Sie diese in die Präsentation.
2 Wochen vor der Schulung

Vorbereitungsaufgabe überprüfen. Siehe dazu E-Mail-Vorlage: Einladung an Ihre Mitarbeitenden. Die Teilnehmenden sollen die Checkliste «Clever mit Lasten umgehen» (67199.d) durcharbeiten, ausfüllen und vorgängig abgeben oder an die Schulung mitbringen.

1 Woche vor der Schulung

Die Kursleitung kann anhand der Resultate aus den eingereichten Checklisten «Clever mit Lasten umgehen» (67199.d) Handlungsfelder mit Verbesserungspotential eruieren. Ebenfalls aus weiteren Informationsquellen wie den Absenzen durch Krankheit oder Unfall. In der Schulung werden geeignete Massnahmen gemeinsam erarbeitet und Ziele zu deren Umsetzung festgelegt. Das ist für die Teilnehmenden Motivation zur Umsetzung.

1 Tag vor der Schulung

Einrichten von praktischen Übungsposten für die Kurzlektion (Teil 3). Verteilen Sie 6 Gegenstände/Lasten im Raum, die man von Hand heben kann.

Instruktionsmaterial vom Betrieb bereitstellen: Projektor, Flipchart oder Pinnwand, Smartphone oder Kamera zum Festhalten des Gelernten.

Instruktionsmaterial der Suva bereitstellen:
  • Powerpoint-Präsentation 
  • Körperbild A4, Klebepunkte (optional)
  • Plakat «Fit-Programm der Suva»

E-Mail-Vorlage: Einladung an Ihre Mitarbeitenden

(Passen Sie die Vorlage nach Ihren Bedürfnissen an.)


Betreff: Schulung «Lasten clever anpacken»

Liebe Mitarbeiterinnen, liebe Mitarbeiter

Lasten heben und tragen gehört zum Alltag – im Beruf wie im Privatleben.

Selbst wenn technische Hilfsmittel zur Verfügung stehen, lassen sich Lastentransporte von Hand nicht immer vermeiden. Umso wichtiger ist es, körperschonende Hebetechniken anzuwenden, damit wir den Körper vor Überbelastungen schützen.

Geschätzt ein Drittel aller Absenzen von Mitarbeitenden resultieren aus Beschwerden des Bewegungsapparates. Mit dem Präventionsmodul «Lasten clever anpacken» der Suva erleben und lernen Sie viel über den Bewegungsapparat sowie den körperschonenden Umgang mit Lasten. Das hilft Ihnen, Rückenbeschwerden zu vermeiden.

Danke, dass Sie mitmachen. 

Schulung «Lasten clever anpacken»

Datum, Uhrzeit 

(Zeitdauer 3 Lektionen à 45 Minuten)

Vorbereitung: Bitte füllen Sie angehängte Checkliste aus und bringen Sie diese an die Schulung mit. Zusätzlich brauchen Sie Ihr Smartphone.

Freundliche Grüsse

XY
Sicherheitsbeauftragter

Nachbearbeitung

Fragen Sie bei den Mitarbeitenden nach einem Feedback zu den an der Schulung gemeinsam erarbeiteten Massnahmen und deren Umsetzung.

Teilen Sie den Mitarbeitenden das Fazit aus allen Feedbacks mit.

Empfehlung

Wiederholen Sie die Kurzinstruktion (Lektion 3) regelmässig. Als Ergänzung dazu empfehlen wir Ihnen die nachfolgenden Instruktionsvideos: