Präventionsmodul «Sicherer Velofahren dank Virtual Reality» Anleitung «do it yourself»

Für ein gutes Gelingen finden Sie hier die wichtigsten Instruktionen.
  • Informieren Sie Ihre Mitarbeitenden über die geplanten Massnahmen (per E-Mail, schwarzes Brett, Intranet) und laden Sie die Mitarbeitenden ein, den Auftritt zu besuchen.
    Tipp: Auf der zweiten Seite dieser Anleitung finden Sie eine beschreibbare E-Mail-Vorlage.
  • Hängen Sie die bestellten Plakate an gut frequentierten Stellen während mindestens vier Wochen auf.
  • Tipp: Verbinden Sie die Aktion mit der Bike-to-work-Challenge  
Modul durchführen 
  • Platzieren Sie die Virtual-Brillen und den Quickscreen an einem ruhigen Ort.
  • Sicherheitstipp: Die Teilnehmer sitzen, währenddem Sie die Filme anschauen.
  • Suchen Sie das Gespräch und fragen Sie nach, welche Erfahrungen die Mitarbeitenden mitnehmen.
Nachbearbeitung
  • Bei Kadermitgliedern und Mitarbeitenden Feedbacks zu den verschiedenen Massnahmen einholen.
  • Den Mitarbeitenden das Fazit aus allen Feedbacks mitteilen.

Vorlage für eine Informations-E-Mail an Ihre Mitarbeitende

(Sie können die Vorlagen selbstverständlich nach Ihren Bedürfnissen anpassen.)

Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Wer kennt es nicht: Gestresst, abgelenkt und bereits den nächsten Termin vor Augen sitzen wir auf dem Velo, Roller oder im Auto. Plötzlich läuft ein Kind unerwartet über die Strasse oder eine Autotüre geht auf.

In der Schweiz passieren 18 000 Velounfälle im Strassenverkehr. Tendenz steigend.

Mit dem Modul «Sicherer Velofahren dank Virtual Reality» appellieren wir an die Aufmerksamkeit aller Verkehrsteilnehmenden. Mit Virtual-Reality-Brillen tauchen Sie in die Welt eines Velofahrers im Strassenverkehr ein. Sie erleben hautnah, wo die Gefahren lauern. Kommen Sie vorbei und erfahren Sie, was es heisst «vorausschauend zu fahren».

Danke, dass Sie mitmachen. Wir wünschen Ihnen bereits jetzt viel Vergnügen.

Besuchszeiten:
Datum, Uhrzeit

Zeitdauer max. 10 Minuten pro Person

Brille Virtual Reality