Aktionen/KampagnenJedes Jahr werden rund 45'000 Fussballer durch Verletzungen zum Zuschauen verurteilt. FussballFussballstadion, Verunfallte, JubelnFussballfans mit Krücken und Verbänden jubeln im Stadion.

Präventionsmodul «Fussballtest» Anleitung «do it yourself»

  • Mit dem Modul «Fussballtest» können Sie Ihre fussballspielenden Mitarbeiterinnen motivieren, den Fussballtest auszufüllen.
  • Die Spieler/-innen erfahren, in welchen Bereichen ihr Verbesserungspotenzial liegt und wie sie ihr Verletzungsrisiko beim Fussballspielen senken können.
  • Diese Anleitung unterstützt Sie bei der Vorbereitung und Durchführung des Präventionsmoduls «Fussballtest»
Bereits erledigt
  • Die Vorgesetzten sind informiert.
  • Der Töggelikasten und die entsprechenden Einsatzmittel (Plakate, Wettbewerbskarten) sind bei der Suva bestellt. Der Töggelikasten und die Einsatzmittel werden am Tag vor der geplanten Aktion angeliefert.
Infrastruktur Aktionsstand
  • Einen häufig frequentierten Standort für die Fussballtest-Aktion festlegen.
  • Falls nötig, Räumlichkeiten reservieren. Tipp: Geeignet sind Räume, wo die Mitarbeitenden jeweils eine kurze Pause machen und Zeit haben, sich dem Fussballtest zu widmen.
  • Tisch organisieren für den Aktionsstand. Der Töggelikasten hat keine Tischbeine. Er muss deshalb auf einem Tisch platziert werden. Tipp: Damit die Mitarbeitenden die Wettbewerbstalons nicht selbst retournieren müssen, können Sie eine Sammelbox beim Aktionsstand bereitstellen.

Hinweis: Falls Internetverbindung vorhanden: Stellen Sie einen Computer am Aktionsstand zur Verfügung. So können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den Fussballtest bequem vor Ort ausfüllen.

Letzter Check vor der Aktion
  • Sind der Töggelikasten, die Plakate und die Wettbewerbskarten eingetroffen?
  • Bereiten Sie den Aktionsstand vor: Töggelikasten auf Tisch stellen, Plakate an gut frequentierten Stellen aufhängen und Wettbewerbskarten bereitstellen.
Kommunikation
  • Die Mitarbeitenden über die Aktion und den Fussballtest informieren: per E-Mail (siehe Vorschlag unten), Mitarbeiterzeitung, mit einem Hinweis auf dem Intranet usw.
Material für den Rücktransport bereitstellen

(nach der Aktion)

  • Töggelikasten für den Spediteur bereitstellen.
  • In der Regel erfolgt der Rücktransport am Tag nach der Präventionsaktion.

Wichtig: Ausgefüllte Wettbewerbskarten nicht dem Spediteur mitgeben. Falls Sie Wettbewerbskarten gesammelt haben, retournieren Sie diese bitte an: Suva, Samuel Huber, Rösslimattstrasse 39, Postfach 4358, 6002 Luzern. Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail unter praeventionsmodule@suva.ch.

E-Mail-Vorlage «Aktion Fussballtest»

(Sie können diese E-Mail-Vorlage selbstverständlich nach Ihren Bedürfnissen anpassen).

Geschätzte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Fussball erfreut sich grosser Beliebtheit. Die Kehrseite der Medaille: Diese Sportart hat jährlich 45 000 Unfälle zur Folge.Spielen auch Sie Fussball im Verein, mit Freunden oder Ihrer Familie an Grümpel- und Plauschturnieren? Dann bestimmenSie jetzt mit dem Fussballtest der Suva Ihr persönliches Verletzungsrisiko. Nach Beantwortung der Fragen wird Ihr Risikoprofil erstellt und Sie erhalten darauf abgestimmte Ratschläge, wie Sie Ihr Verletzungsrisiko beim Fussballspielen senkenkönnen. Zum Test: www.suva.ch/fussballtest

Wettbewerb
Beim «Standort» steht während «Anzahl Wochen oder von ... bis ...» Wochen ein Töggelikasten zur Verfügung. Siehaben auch die Möglichkeit, nach Ausfüllen des Fussballtests an einem Wettbewerb teilzunehmen. Die Suva verlost jedenMonat einen attraktiven Preis (z.B. Fussball-Tickets). Die Wettbewerbskarten finden Sie beim Aktionsstand.

Freundliche Grüsse