Bewehrungseisen Factsheet Nr. 33055.d: Anschlussbewehrungseisen sichern – das Wichtigste zum Krantransport

Vorstehende Anschlussbewehrungseisen auf Baustellen können zur tödlichen Falle werden. Wenn die Bewehrungseisen nicht richtig gesichert sind und Mitarbeitende auf der Baustelle darauf stürzen, kommt es immer wieder zu schlimmen Verletzungen. Die Sicherung ist jedoch einfach. Die Bewehrungseisen müssen mit Haken oder Winkel ausgebildet sein oder, wenn dies nicht möglich ist, mit einer geeigneten Abdeckung gesichert werden. Dieses Factsheet beschreibt die Anforderungen an solche Abdeckungen und enthält die wichtigsten Informationen darüber, wie Bewehrungseisen sicher mit dem Kran transportiert werden.