Lehrlinge in einer Sitzung mit einer Berufsbilderin

Wirtschaftsmittelschule Praktikum im Bereich Dienstleistung und Administration (3+1) mit EFZ-Abschluss

In diversen Regionen bietet die Suva Aubildungsplätze für das einjährige Praktikum der kaufmännischen Ausbildung in Wirtschaftsschulen an.

Eine Ausbildung zur Kauffrau / zum Kaufmann EFZ mit Berufsmatura via Wirtschaftsmittelschule statt der konventionellen Berufslehre. Das ist mit der Ausbildung 3+1 möglich. Du besuchst nach der obligatorischen Schulzeit drei Jahre lang die Wirtschaftsmittelschule und absolvierst im Anschluss ein einjähriges kaufmännisches Praktikum basierend auf der Branche Dienstleistung und Administration in einem Lehrbetrieb. Du bekommst die für den EFZ-Abschluss nötige betriebliche Ausbildung, kannst so den Wissenstransfer von Theorie und in die Praxis üben und erhältst einen Einblick in die Berufswelt. In der Suva hast du die Möglichkeit, sehr praxisnah dein in der Schule erworbenes Wissen in die Praxis umzusetzen. Du übernimmst Verantwortung und erlernst den Umgang mit Kunden. Deine Ausbildungsverantwortlichen bringen dir das für den Abschluss zum eidgenössischen Fähgkeitszeugnis (EFZ) nötige Praxiswissen gemäss der Ausbildungsbranche Dienstleistung und Administration bei.
 

Ausbildungsdauer

Das Praktikum dauert 1 Jahr und startet jeweils im August.

Ausnahme St. Gallen: Praktikumsstart jeweils im Februar.

 
Kontakt

Die Ansprechpersonen in deiner Region findest du im folgenden PDF.