Zwei Mitarbeitende der Suva in einer Besprechung

Business Analyst 80 – 100 % (m/w) im Bereich Schadenmanagement In Luzern

Eine Aufgabe bei der Suva ist weit mehr, als einfach nur seiner Arbeit nachzugehen. Bei uns können Sie sich einbringen und Verantwortung übernehmen. Sie nehmen eine Vorbildfunktion in der Prävention von Unfällen wahr und leisten Ihren persönlichen Beitrag zur Sicherheit der Bevölkerung bei Arbeit und Freizeit - so wie weitere rund 4‘200 Mitarbeitende. Wir bieten ein stabiles Umfeld und sind modern. Lassen Sie sich überraschen und wachsen Sie mit uns.

Was Sie erwartet

  • Innovative Lösungen für die IT-unterstützten Prozesse im Schadenmanagement konzipieren
  • Zusammenarbeit mit der Fachabteilung der Informatik
  • Anforderungen identifizieren, dokumentieren und in Abstimmung mit Anwendungsverantwortlichen, Lösungsarchitekten und Entwicklern zur Umsetzungsreife bringen
  • Fachliche Unterstützung während der Umsetzungsphase und Abnahme
  • Begleitung von verschiedenen agilen IT-Projekten des Schadenmanagements

Was wir erwarten

  • Abschluss in Wirtschaftsinformatik oder ähnlich (FH, Uni)
  • Kenntnisse von Schadenprozessen UVG sowie Syrius-Know How (Modul «Schaden/Leistung»)
  • Weiterbildung im Bereich Requirements Engineering oder Business Analyse
  • Gute Französischkenntnisse erwünscht
  • Belastbare sowie Team- und Kundenorientierte Persönlichkeit
  • Erfahrung mit agiler Entwicklungsmethodik / SAFe von Vorteil

Was wir bieten

  • Den Boden, auf dem sich unsere Mitarbeitenden entfalten können. Persönlich, im Team und für das Unternehmen.
  • Moderne Arbeitsbedingungen heisst bei uns: gelebte Life-Balance, ein partnerschaftliches Miteinander, ein ausgezeichnetes Arbeitsumfeld.
  • Wertschätzung ist bei uns keine hohle Phrase. Sie ist täglich spürbar von Führungskräften und Mitarbeitenden.
  • Eine Unternehmenskultur, die geprägt ist von Respekt, Fairness und Transparenz.

Arbeiten bei der Suva

Wer sich auf Sie freut

Sandra Weigel
Teamleiterin

Direkt: +41 41 419 67 08

Ihr künftiger Arbeitsort