Paket mit radioaktiven Stoffen von Auto

Ausbildung für den Transport von radioaktiven Stoffen

  • Der Transport von radioaktiven Stoffen ist eine besondere Gefahr, deshalb ist eine Ausbildung notwendig.
  • Für den Transport von radioaktiven Stoffen auf der Strasse ist eine Ausbildung mit Prüfungsabschluss notwendig (ausgenommen freigestellte Versandstücke).

Erforderliche Ausbildung

Der sichere Transport von radioaktiven Stoffen setzt spezielle Kenntnisse voraus. Deshalb benötigen Fahrzeugführer für Transporte dieser Stoffe eine entsprechende Ausbildung. Ausserdem muss der Betrieb einen Sachverständigen für den Strahlenschutz gemäss StSV sowie in der Regel einen Gefahrgutbeauftragten gemäss GGBV benennen und ausbilden lassen.

Ausbildungsnachweis

Als Fahrzeugführer benötigen Sie für den Transport von radioaktiven Stoffen einen SDR/ADR-Ausweis für die Klasse 7 (ausgenommen freigestellte Versandstücke). Die Ausbildung wird mit einer Prüfung abgeschlossen. Der SDR/ADR-Ausweis ist 5 Jahre gültig.

Ausbildungsinstitutionen

Auskunft

Rechtsgrundlagen und technisches Regelwerk