Hallenbad

Ausbildung für die Desinfektion von Badewasser

  • Das Desinfizieren von Badewasser in Gemeinschaftsbädern ist eine besondere Gefahr, deshalb ist eine Ausbildung notwendig.
  • Alternativ kann die Fachbewilligung auch durch amtlich bestätigte hinreichende Berufserfahrung erworben werden.

Grundsätze

Für die berufliche oder gewerbliche Verwendung von Desinfektionsmitteln in Gemeinschaftsbädern ist eine Fachbewilligung notwendig.

Erforderliche Ausbildung

Die Fachbewilligung kann erworben werden durch:

Ausbildungsnachweis

Als Ausbildungsnachweis gelten der Nachweis einer anerkannten Ausbildung oder eine amtliche Bestätigung über hinreichende Berufserfahrung.

Ausbildungsinstitutionen

Das BAG führt eine Liste der anerkannten Prüfungsstellen und Institutionen im Bereich Badewasserdesinfektion .

Auskunft/Referenzen

  • Bundesamt für Gesundheit

Rechtsgrundlagen (Gesetze, Verordnungen) und technisches Regelwerk

  • Verordnung über die Unfallverhütung (VUV), SR 832.30, Art. 7  und Art. 8 
  • Chemikalien-Risikoreduktions-Verordnung (ChemRRV), SR 814.81, Art. 7-12  
  • Verordnung des EDI über die Fachbewilligung für die Desinfektion des Badewassers in Gemeinschaftsbädern (VFB-DB), SR 814.812.31