Kurszimmer

Spezialist Suva Sicherheitsassistent – SUL

Art der Veranstaltung:

Grundausbildung in Arbeitssicherheit für Sicherheitsbeauftragte und Kaderleute. Entspricht dem Modul A der Ausbildung für Sicherheitsfachleute EKAS.

Dieser Kurs besteht aus Selbstlernphasen (indivuduelles und angeleitetes Selbststudium als Kursvor- sowie Nachbearbeitung) und Präsenzunterricht.

Abschluss als:

Sicherheitsassistentin / Sicherheitsassistent

Zielgruppe:

Betriebsleiter, Kaderleute und Sicherheitsbeauftragte

Ausbildungsziel:

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten einen Überblick über die verschiedenen Gebiete der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes. Nach dem Lehrgang sind sie in der Lage im Betrieb den Gesundheitsschutz zu organisieren.

Voraussetzung für die Teilnahme:
  • Interesse an Arbeitssicherheit, Verständnis für technische Zusammenhänge
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Als Kursvorbereitung: Bearbeiten von Aufgaben vor Präsenzunterricht. Dazu erhalten die Teilnehmenden ca. 1 Monat vor Kursbeginn den Zugang zu Vorbereitungsaufgaben und Kursunterlagen
Dauer:

Präsenzunterricht: 6 Tage in 2 Blöcken zu je 3 Tagen

Selbstlernphasen: 2-3 Tage für die Kursvor- sowie Nachbearbeitung (individuelles und angeleitetes Selbststudium)

Inhalte:
  • Rechtliche Grundlagen
  • Gefahrenermittlung
  • Sicherheit technischer Systeme
  • Systemorientierter Gesundheitsschutz
  • Schutz vor Berufskrankheiten
  • Gesprächsführung in der Arbeitssicherheit
  • Abklärung von Ereignissen und Unfällen
  • Motivation zu sicherheitsgerechtem Verhalten

Kursdaten und Veranstaltung