Werkstoffprüfung - SPW

Beschreibung:

Der Kurs richtet sich an Personen, die mit Röntgenanlagen oder Bestrahlungseinheiten Durchstrahlungsprüfungen durchführen. Vermittelt wird der gemäss Strahlenschutzverordnung notwendige "Sachverstand".

Wer ohne radioaktive Stoffe arbeitet und keine mobilen Einsätze durchführt, kann stattdessen auch den Kurs "SPA - Röntgenanlagen und Beschleuniger" besuchen.

Wer radioaktive Stoffe transportieren will, besucht zusätzlich den Kurs "SPC - Gefahrguttransport SDR/ADR Klasse 7". Für Personen, die in den letzten 12 Monaten den Kurs SPW oder einen anderen, von der Aufsichtsbehörde anerkannten Strahlenschutzkurs erfolgreich absolviert haben, ist der 1. Tag des Kurses SPC fakultativ.

Die Gültigkeit der Ausbildung SPW muss alle 5 Jahre durch den Besuch des Kurses "SPB - Seminar Strahlenschutz bei der Werkstoffprüfung" erneuert werden. Erfolgt diese Erneuerung nach mehr als 5 Kalenderjahren, so muss zusätzlich die Prüfung wiederholt werden.

Art der Veranstaltung:

Strahlenschutzkurs mit Praktikum

Zielgruppe:

Strahlenschutz-Sachverständige und selbständig arbeitende Prüfer, die gemäss der Strahlenschutzverordnung ausgebildet werden müssen.

Ausbildungsziel:

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen Arbeiten mit Röntgenanlagen und Bestrahlungseinheiten strahlenschutzgerecht durchführen können und die Aufgaben und Pflichten des Sachverständigen für den Strahlenschutz kennen. Sie sollen beurteilen können, welche Strahlenschutzmassnahmen notwendig sind - insbesondere auch im mobilen Einsatz, wo unter anderem die kontrollierte Zone festgelegt und überwacht werden muss.

Voraussetzung für die Teilnahme:
  • Rechnen mit Potenzen und Wurzeln
  • Exponentialschreibweise
  • Umrechnen von Einheiten
Dauer:

5 Tage

Inhalte:
  • Physikalische Grundlagen
  • Wirkung ionisierender Strahlung auf den Menschen
  • Grenzwerte
  • Messung ionisierender Strahlung
  • Schutzmassnahmen
  • Absperren und Berechnung von Sicherheitsabständen
  • Praktische Übungen
  • Gesetzliche Vorschriften und Ihre Anwendung
  • Störfälle verhindern und bewältigen
  • Erarbeiten betriebsinterner Weisungen für den Strahlenschutz
  • Aufgaben der sachverständigen Personen für den Strahlenschutz

Kursdaten und Veranstaltungen