Frau mit Laptop im Homeoffice.

Homeoffice – entspannt statt verspannt Präventionsmodul

Die digitale Schulung «Homeoffice – entspannt statt verspannt» geht auf verschiedene Aspekte ein, die den Büroarbeitsplatz zu Hause positiv (oder auch negativ) beeinflussen können. Themen sind unter anderem die zweckmässige Arbeitsorganisation, der ergonomisch eingerichtete Arbeitsplatz und die Möglichkeiten der flexiblen Gestaltung. Aufgrund der vorwiegend sitzenden Tätigkeit im Homeoffice und den damit verbundenen, gesundheitlichen Gefahren werden die Mitarbeitenden auch zur regelmässigen Bewegung motiviert.

Rahmenbedingungen
  • Das Angebot richtet sich an alle Mitarbeitenden und Führungspersonen, die im Homeoffice arbeiten
  • Das Modul wird online mit einer Fachperson der Suva durchgeführt
  • Vorlaufzeit (zwischen Buchung und Durchführung): 4-6 Wochen
Zeitbedarf und Gruppengrösse

Dauer der Schulung: 2 Stunden
Maximale Teilnehmerzahl: 20 Mitarbeitende

Ziele
  • In der Schulung werden die Mitarbeitenden für die Zusammenhänge zwischen Belastungen und Beschwerden bei der Arbeit im Homeoffice sensibilisiert und zu einem gesundheitsförderlichen Verhalten angeleitet.
  • Die Mitarbeitenden können ihren eigenen Homeoffice-Arbeitsplatz optimal gestalten und integrieren Bewegung in ihren Arbeitsalltag.
Inhalt
  • Arbeitsplatzgestaltung und Struktur im Homeoffice
  • Analyse des Homeoffice-Arbeitsplatzes
  • Wechselhaltung und Bewegung
  • Im Anschluss an diese Veranstaltung können Online-Einzelberatungen (pro Person 15 Min. Dauer) gebucht werden.
Benötigte Infrastruktur

Die Mitarbeitenden verfügen über einen PC oder Laptop mit stabiler Internetverbindung und eingebauter oder angeschlossener Kamera und Mikrofon.

Mit Fachperson

Die Schulung wird von einer Fachperson der Suva moderiert. Gerne unterbreiten wir Ihnen eine massgeschneiderte Offerte.

Weitere Einsatzmittel zu diesem Thema finden Sie auf unserer Themenseite «Beratungsangebot Freizeitsicherheit und Gesundheitsmanagement».

Beratungsangebot Freizeitsicherheit und Gesundheitsmanagement