Handschlag

Ein nachhaltiges «Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)» aufbauen

Studien belegen, dass Unternehmen mit einem gut umgesetzten BGM die Motivation, Gesundheit und Leistungsfähigkeit ihrer Mitarbeitenden verbessern. Absenzen wegen Unfall oder Krankheit und Fluktuation können reduziert und auf tiefem Niveau gehalten werden. Gesunde und zufriedene Mitarbeitende sowie attraktive Arbeitsbedingungen tragen zu einem nachhaltigen Unternehmenserfolg bei.

Rahmenbedingungen

Nach einer gemeinsamen Standortbestimmung (Ist-Aufnahme) und der Ziel-Definition erstellen wir Ihnen eine auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Offerte und einen Projektplan.

Die Suva verfolgt eine ganzheitliche Prävention

Das ganzheitliche Präventionskonzept der Suva basiert auf einem gut funktionierenden Absenzenmanagement inkl. Casemanagement, welches gleichzeitig als wichtige Infor-mationsquelle für die Präventionsarbeit dient. Die zentralen Handlungsfelder sind «Sichere Arbeit (BU/BK)», «Sichere Freizeit (NBU)» und «Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF)». Damit die ganzheitliche Prävention zum BGM wird, muss sie nachhaltig in die betrieblichen Prozesse und Strukturen verankert werden.

Aufbau eines individuellen BGM-Systems

Die Abbildung zeigt die idealtypischen, wichtigen Schritte, die beim Aufbau eines umfassenden BGM-Systems zu berücksichtigen sind:

Projektablauf
  • Grundlagen erarbeiten (Konzept, Projektorganisation, Führungsworkshops)
  • Ist-Analyse durchführen und Handlungsbedarf davon ableiten
  • Präventions-Massnahmen planen und umsetzen
  • Evaluation konzipieren und durchführen
  • Integration in die betrieblichen Strukturen und Prozesse
  • Optional: BGM-Check durchführen (unter den Qualitätskriterien des Labels «Friendly Work Space®»)
Konditionen
  • Tagesansatz mit einer Fachperson der Suva CHF 1700
  • Halbtagesansatz mit einer Fachperson der Suva CHF 1000

Durchführung mit Fachperson

Dieses Beratungsangebot passt sich Ihren spezifischen Bedürfnissen an. Das heisst, es werden nur diejenigen Elemente bearbeitet, die das Unternehmen tatsächlich braucht. Die Unterstützung erfolgt durch eine ausgewiesene Fachperson der Suva.

Gerne unterbreiten wir Ihnen eine massgeschneiderte Offerte.

Weitere Einsatzmittel zu diesem Thema finden Sie auf unserer Themenseite «Beratungsangebot Freizeitsicherheit und Gesundheitsmanagement»  .