Velofahrer überholt Autofahrer

Fahrtechnik-Kurs für Velofahrerinnen und Velofahrer Präventionsmodul

Im «Fahrtechnik-Kurs für Velofahrerinnen und Velofahrer» erlernen die Teilnehmenden einen sicheren Fahrstil, um die eigene Sicherheit beim Fahrradfahren zu erhöhen und Unfällen vorzubeugen.

Rahmenbedingungen im Überblick
  • Kursdauer circa 90 Minuten
  • Maximale Teilnehmerzahl circa 12 Personen
  • Teilnehmende bringen ihr eigenes, funktionstüchtiges Velo mit (Strassenvelo, Mountainbike oder E-Bike).
  • Das Tragen eines Velohelms ist obligatorisch.
  • Verkehrsfreier Platz circa 30 x 60 m
Inhalt
  • Materialcheck von Bremsen, Pneus, Sattelhöhe und Helm
  • Praxisteil mit Fahrtechnik-Übungen: Gleichgewicht, Geschicklichkeit, Bremsen, Kurventechnik, Uphill/Downhill sowie weiteren Tipps und Tricks
  • Die Übungen werden dem Fahrkönnen der Teilnehmenden und dem Fahrradtyp (Strassenvelo, Mountainbike, E-Bike) angepasst.

Begleitung durch Fachperson der Suva

Der Workshop lässt sich Ihren betrieblichen Bedürfnissen anpassen und individuell ergänzen, z. B. mit dem Fitnesstest der Suva oder in Verbindung mit unserer Sportmedizin in Bellikon respektive Sion.
Der Workshop wird von einer Fachperson der Suva begleitet.

Weitere Einsatzmittel zur Kampagne finden Sie unter der Themenseite

Velo