Velofahrer überholt Autofahrer

Fahrtechnik-Kurs für Velofahrerinnen und Velofahrer Präventionsmodul

Im «Fahrtechnik-Kurs für Velofahrerinnen und Velofahrer» erlernen die Teilnehmenden einen sicheren Fahrstil, um die eigene Sicherheit beim Fahrradfahren zu erhöhen und Unfällen vorzubeugen.

Rahmenbedingungen im Überblick
  • Kursdauer circa 90 Minuten
  • Maximale Teilnehmerzahl circa 12 Personen
  • Teilnehmende bringen ihr eigenes, funktionstüchtiges Velo mit (Strassenvelo, Mountainbike oder E-Bike).
  • Das Tragen eines Velohelms ist obligatorisch.
  • Verkehrsfreier Platz circa 30 x 60 m
Inhalt
  • Materialcheck von Bremsen, Pneus, Sattelhöhe und Helm
  • Praxisteil mit Fahrtechnik-Übungen: Gleichgewicht, Geschicklichkeit, Bremsen, Kurventechnik, Uphill/Downhill sowie weiteren Tipps und Tricks
  • Die Übungen werden dem Fahrkönnen der Teilnehmenden und dem Fahrradtyp (Strassenvelo, Mountainbike, E-Bike) angepasst.

Mit Fachperson

Das Modul kann Ihren Bedürfnissen angepasst werden. Für die Durchführung braucht es eine Fachperson der Suva.

Weitere Einsatzmittel zur Kampagne finden Sie unter der Themenseite

Velo