Ausschnitt für Atomseite. Siehe Originaldatei

Workshop «Fit werden» Präventionsmodul

Mit gezielten und langfristigen Präventionsmassnahmen können Betriebe das Risiko von Freizeit- und Arbeitsunfällen ihrer Mitarbeitenden senken und kostspielige Ausfalltage vermeiden. Im Praxis-Workshop «Fit werden» erleben die Teilnehmenden was sie tun können, um fit und gesund im Alltag unterwegs zu sein. Wir empfehlen, den Workshop als Kick-Off einer Sport- und Bewegungskampagne durchzuführen.

Rahmenbedingungen
  • Das Angebot richtet sich an alle Mitarbeitenden im Betrieb. Der Fokus zielt eher auf Personen, die sich zu wenig bewegen.
  • Das Präventionsmodul wird in Begleitung einer Fachperson der Suva durchgeführt.
  • Gratis ein Footbag-Set  für alle Teilnehmenden
Zeitbedarf und Gruppengrösse
  • Dauer des Workshops: 60 Minuten (max. 6 Workshops pro Tag)
  • Maximale Teilnehmerzahl: 16 Personen pro Workshop
Ziele

Die Teilnehmenden kennen die gesundheitlichen Vorteile durch Bewegung

  • Sie bewegen sich gesund und sicher bei der Arbeit und in der Freizeit

Das Unternehmen:

  • Die Unternehmen können damit das Risiko von Freizeit- und Arbeitsunfällen senken und kostspielige Ausfalltage vermeiden
Inhalt
  • Verschiedene Bewegungspausen (Flow Vielsitzer, Flow Warm-up, Footbag-Übungen), die auch Spass machen.
  • Informationen, wieso Bewegung gesund ist.
  • Quiz zum Thema Bewegung und Unfallprävention.
  • Fit-Challenge mit dem Footbag.
Raumbedarf und Infrastruktur
  • Genügend Platz für die Anzahl Teilnehmende
  • Tische und Stühle für max. 16 Teilnehmende
  • Beamer und Tonanlage
  • Flipchart, Plakatwand und dicke Filzstifte
  • Schreibzeug für Teilnehmende
Kosten

Bei der Suva versicherte Betriebe: CHF 500.– pro Durchführung.
Gerne unterbreiten wir Ihnen eine individuelle Offerte.

Mit Fachperson

Dieser Workshop wird von einer Fachperson der Suva begleitet.

Der Workshop lässt sich Ihren Bedürfnissen anpassen. Er kann auch ergänzt werden, zum Beispiel mit dem Präventionsmodul «Aktiv und in Form – Bio-Impedanz-Test» oder als Parallel-Veranstaltung zum Workshop «Sicher Sport treiben» (die Links finden Sie ganz unten auf dieser Seite).

Weitere Einsatzmittel zum Thema Bewegung finden Sie hier:

Bewegung und Laufsport