IMG_1856.JPG. Der von der ETH entwickelte Sehtest ermöglicht eine Standortbestimmung bezüglich Sehvermögen. Sehtest, Präventionsmodul

Gut sehen – Sehtest machen! Präventionsmodul

Wer gut sieht, beugt einem Unfall vor und hat mehr Lebensqualität. Deshalb gibt ein Sehtest Aufschluss über das Sehvermögen. Allfällige Sehschwächen werden frühzeitig erkannt. Ein unzureichendes Sehvermögen oder auch eine Brille mit veralteten Korrekturen führt zu Ermüdung und Überanstrengung der Augen. Die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit wird dadurch eingeschränkt. Dieses Präventionsmodul liefert eine Standortbestimmung mit Ratschlägen zu einem besseren Sehvermögen. Der Sehtest wird von einer Fachperson der Suva durchgeführt.

Rahmenbedingungen
  • Das Angebot richtet sich an alle Mitarbeitende.
  • Das Präventionsmodul wird in Begleitung einer Fachperson der Suva durchgeführt.
Zeitbedarf und Gruppengrösse
  • Einführung und Test pro Person: 20 Minuten
  • Gruppengrösse: 3 Personen
  • Kapazität: Pro Tag können circa 60 Mitarbeitende ihre Augen testen lassen
Ziele
  • Test des aktuellen Sehvermögens.
  • Die Teilnehmenden kennen ihr Sehvermögen. 
  • Bei einer allfälligen Sehschwäche wissen die Teilnehmenden, was sie unternehmen müssen.
Inhalt
  • Test Sehschärfe für die Ferne und Nähe (für das linke sowie rechte Auge einzeln und für beide Augen)
  • Test Stereo sehen
  • Test Kontraste sehen
  • Test Farben sehen
  • Test Gesichtsfeld
Raumbedarf und Infrastruktur

Es braucht einen ruhigen Raum (beispielsweise ein Sitzungszimmer) mit mindestens 3 Tischen, 3 Stühlen und Stromanschluss.

Mit Fachperson

Das Präventionsmodul wird in Begleitung einer Fachperson der Suva durchgeführt.

Gerne unterbreiten wir Ihnen eine massgeschneiderte Offerte.