Arbeiter mit Nackenschutz

Sonne: Schütze Dich vor UV-Strahlen! Präventionsmodul

Jedes Jahr erkranken rund 1000 Personen an hellem Hautkrebs. Grund dafür: Sie arbeiten oft und über lange Zeit im Freien an der Sonne. Dieses Präventionsmodul vermittelt anschaulich mit welchen Massnahmen man sich vor schädlichen UV-Strahlen schützen kann. Für Arbeitgeber heisst das: Gesunde Mitarbeiter = weniger Arbeitsausfälle.

Rahmenbedingungen
  • Das Modul richtet sich an Personen, die oft oder meistens im Freien arbeiten.
  • Wichtig: Alle Teilnehmenden nehmen ihren eigenen Schutzhelm und ihr Smartphone mit.
Zeitbedarf und Gruppengrösse
  • Vorbereitung: 15 Minuten
  • Durchführung: Zusammen mit der Einführung (durch ein Geschäftsleitungsmitglied oder dem Sicherheitsbeauftragten) und dem Schlussteil (jedes teilnehmende Team wird mit einem Gruppenfoto festgehalten), dauert das Präventionsmodul ca. 45 Minuten. Wir empfehlen, das Modul als Ganzes durchzuführen.
  • Maximal 15-20 Personen pro Durchführung.
Ziele

Die Teilnehmenden erkennen die Gefahren von Sonne und schädlichen UV-Strahlen. Sie wissen wie man sich dagegen schützen kann und sie verpflichten sich, die im Modul präsentierten Massnahmen umzusetzen.

Inhalt

Das Modul umfasst 5 Posten (Do-it-yourself-Version) respektive 6 (mit UV-Kamera), an denen die Teilnehmenden plausible Aufgaben zum Thema UV-Schutz lösen. Dabei erhalten sie auch einige Helmaufsätze und Hüte mit Stirnblende und Nackenschutz zum Testen. Alle erhalten ein UV-Armband, das auf Sonne reagiert.

Raumbedarf und Infrastruktur
  • Ein Schulungsraum, der sich in 5 verschiedene Bereiche (5 Posten) einteilen lässt sowie ein Aussenbereich bei der Durchführung mit UV-Kamera.
  • Beachten Sie bei der Raumeinteilung, dass am Anfang für alle ein Film gezeigt wird. Es braucht deshalb einen Schulungsraum mit einem Beamer oder einem sehr grossen Bildschirm inkl. Tonanlage.
Durchführung

Das Präventionsmodul kann selbständig (beispielsweise durch den Sicherheitsbeauftragten der Firma) als Do-it-yourself-Version (ohne UV-Kamera) oder in Begleitung einer Fachperson der Suva durchgeführt (mit UV-Kamera) werden.

  • Als Do-it-yourself-Version ist das Präventionsmodul gratis. Sie erhalten eine Anleitung für die Durchführung. Sie können diese unten gleich downloaden.
  • Gerne unterbreiten wir Ihnen eine massgeschneiderte Offerte für die Durchführung in Begleitung einer Fachperson der Suva.
Präventionsmodul Inhalt Paket UV Sonne

Im Paket, das Sie von uns erhalten, finden Sie alle Elemente für eine anschauliche Durchführung des Moduls (Do-it-yourself-Version).

Kamera Set

In Begleitung mit einer Fachperson der Suva beinhaltet das Präventionsmodul zusätzlich die UV-Kamera.

Interessiert? Dann kontaktieren Sie uns!

Das Modul kann Ihren Bedürfnissen angepasst werden. Es kann selbständig (beispielsweise durch den Sicherheitsbeauftragten der Firma) oder von einer Fachperson der Suva durchgeführt werden.