Mann mit Box in den Händen geht über ein unebenes Modul

Stolperparcours Präventionsmodul

Mit den verschiedenen Stationen des Erlebnismoduls «Stolperparcours» erleben Ihre Mitarbeitenden, welche Situationen zu Sturzunfällen führen und lernen, wie sie diese Unfälle am besten vermeiden.

Der Parcours besteht aus 15 Elementen, die typische Situationen mit einem hohen Stolper- und Sturzpotenzial simulieren.

Rahmenbedingungen im Überblick
  • Mindestens 80 Teilnehmende
  • Stellfläche Stolperparcours mindestens 120 m2
  • Veranstaltungsraum muss für einen Palettrolli zugänglich sein
  • Dauer der Schulung circa 60 Minuten
  • Planung mit der Suva mindestens zwei Monate im Voraus
Möglicher Ablauf
  • Einführung mit Fakten rund um das Thema «Sturzunfälle» (Unfallzahlen, persönliche Erfahrungen der Mitarbeitenden, Verbesserungsvorschläge usw.)
  • Film «Unten» zeigen
  • Begehen des Stolperparcous

Mit Fachperson

Das Modul kann Ihren Bedürfnissen angepasst werden. Für die Durchführung braucht es eine Fachperson der Suva.

Weitere Einsatzmittel zur Kampagne finden Sie unter der Themenseite

Stolpern/Stürzen