AMV Ärzte, arbeitsmedizinische Vorsorge, Ärtzin, Telefon, Bildschirm

Arbeitsmedizinische Vorsorge für Ärzte

  • Der Online Service «Arbeitsmedizinische Vorsorge» für Ärzte ermöglicht einen sicheren, schnellen und einfachen Austausch von Daten zur arbeitsmedizinischen Vorsorge.
  • Laden Sie die Untersuchungsformulare für die arbeitsmedizinische Vorsorge im neuen Online Service herunter und übermitteln Sie diese elektronisch an die Suva: Zum Online Service .

Einfach anmelden via Health Info Net (HIN)

Sie benötigen eine HIN oder myFMH eID, um den Online Service der Suva zu öffnen:

  • Eine HIN eID kann zusammen mit einem HIN Anschluss bei der Health Info Net AG bezogen werden. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Website von HIN .
  • FMH-Mitglieder ohne HIN Anschluss können alternativ eine myFMH eID beantragen und für den Login verwenden. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Website der FMH .

1. Zugang mit HIN Client

Der HIN Client ist eine Software für Ihren Computer. Wenn Sie sich am HIN Client angemeldet haben, können Sie auf suva.ch/amvmed  mit einem Klick auf den Button «Login mit HIN» direkt auf den Online Service der Suva zugreifen.

2. Zugang mit alternativer Authentisierung

Sie können bei HIN auch eine alternative Authentisierungsmethode (SMS-Zugang oder HIN Authenticator App) einrichten. In diesem Fall können Sie sich auf suva.ch/amvmed  mit einem Klick auf den Button «Login mit HIN» mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden. Nach Eingabe des Codes, den Sie per SMS oder App erhalten, können Sie auf den Online Service der Suva zugreifen.

3. Zugang ohne Authentisierung

Wenn Sie noch keine HIN oder myFMH eID haben, können Sie ein leeres Untersuchungsformular ausdrucken, dieses ausfüllen und per Post an die Suva senden. Klicken Sie dazu auf suva.ch/amvmed  auf den Link «Leeres Formular herunterladen».

So läuft die Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung ab

Bild für Arbeitsmedizinische Vorsorge

1. Schritt: Herunterladen des Untersuchungsformulars

  1. Nach der Anmeldung via Health Info Net (HIN) können Sie mit der Untersuchungsnummer und dem Geburtsdatum der zu untersuchenden Person das vorbereitete Untersuchungsformular herunterladen. Klicken Sie dazu auf «Untersuchung starten».
  2. Die Untersuchungsnummer und das Geburtsdatum finden Sie auf dem Informationsschreiben der zu untersuchenden Person. Falls die Person das Schreiben zur Untersuchung nicht mitgebracht hat, können Sie bei Ihrer Ansprechperson des Arbeitgebers nachfragen. Gerne hilft Ihnen auch der Suva Kundendienst weiter.
  3. Wenn Sie noch keine HIN oder myFMH eID haben, können Sie ein leeres Untersuchungsformular ausdrucken, dieses ausfüllen und per Post an die Suva senden. Klicken Sie dazu auf den Link «Leeres Formular herunterladen» unten auf der Startseite des Online Services. Auch hier benötigen Sie die Untersuchungsnummer und das Geburtsdatum der zu untersuchenden Person, um das korrekte Formular herunterzuladen.

2. Schritt: Senden des Untersuchungsformulars

  1. Nach der Untersuchung können Sie die Untersuchungsergebnisse elektronisch an die Suva senden. Klicken Sie dazu nach dem Login auf «Untersuchung senden» und laden Sie das Untersuchungsformular sowie allfällige Anhänge hoch.
  2. Nach dem Übermitteln der Untersuchungsergebnisse ist das Ändern von Eingaben oder Nachliefern von Anhängen nicht mehr möglich. Falls dies notwendig sein sollte, hilft Ihnen der Suva Kundendienst gerne weiter.

3. Elektronische Rechnungsstellung

Die Angaben zur elektronischen Rechnungsstellung inklusive der Tarifziffern finden Sie auf der letzten Seite des Untersuchungsformulars.