Asbesthaltige Faserzementplatten entfernen

Asbestzementplatten und Faserzementplatten im Freien sicher entfernen

Zwar ist Asbest seit 1990 verboten, doch das gefährliche Material ist deshalb nicht verschwunden. So treffen Dachdecker/-innen, Zimmerleute und Gebäudehüllenfachkräfte immer noch auf zahlreiche Dächer und Fassaden, die mit asbesthaltigen Faserzementplatten verkleidet sind. Doch worauf müssen Sie beim Entfernen von Asbestplatten achten?

Die grösste Gefahr besteht darin, dass Sie die schädlichen Fasern einatmen und kontaminiertes Material verschleppen. Damit dies nicht geschieht, hat die Suva ein Factsheet erarbeitet. Es legt dar, welche Vorbereitungen und Massnahmen zu Ihrem Schutz notwendig sind. Wenn Sie diese Sicherheitsregeln befolgen und die gebotene Sorgfalt an den Tag legen, können Sie sich mit gutem Gewissen ans Werk machen.

Laden Sie jetzt das Factsheet der Suva herunter. Es zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Gesundheit schützen.