Neue Abteilungsleiter Immobilien und Finanzen gewählt

Die Suva hat den Finanzbereich reorganisiert und eine eigenständige Abteilung Immobilien geschaffen. Als Leiter dieser neuen Abteilung stösst Mark Honauer zur Suva. Zum neuen Abteilungsleiter Finanzen wurde Dr. Hubert Niggli ernannt. Beide Führungskräfte treten ihre Funktion am 1. Februar an.

Der Verwaltungsausschuss der Suva hat am Montag zwei neue Abteilungsleiter gewählt: Der 53-jährige Mark Honauer tritt an die Spitze der neu geschaffenen Abteilung Immobilien. Der diplomierte Architekt verfügt über langjährige Erfahrung im Liegenschaftenmanagement: Während 25 Jahren betreute er Bauprojekte der Swissair im In- und Ausland, seit 1998 als Geschäftsführer der damaligen SAirGroup-Tochter Avireal AG. Honauer tritt seine Funktion bei der Suva am 1. Februar an. Gleichzeitig übernimmt der 37-jährige Dr. Hubert Niggli die Leitung der Finanzabteilung. Niggli ist seit 2003 als Leiter Risk Management für die Suva tätig.

Die beiden neuen Führungskräfte sind direkt Ernst Mäder unterstellt, der als Mitglied der Geschäftsleitung für das Departement Finanzen verantwortlich ist. Mit der Schaffung einer eigenständigen Abteilung Immobilien unterstreicht die Suva ihren Willen, die Konsequenzen aus den Vorkommnissen im Immobilienbereich zu ziehen und erkannte Mängel rasch zu beheben.
Immobilienverkäufe: Rückabwicklung definitiv
Am 9. Dezember 2005 hatte der Verwaltungsausschuss grünes Licht erteilt für die Rückabwicklung der umstrittenen Immobilienverkäufe im Tessin und in der Deutschschweiz. Kurz vor Weihnachten konnten die Grundstücksverkäufe im Rahmen einer Vereinbarung als nichtig erklärt werden, wobei die Suva den damals erzielten Verkaufspreis von 46,97 Millionen Franken zurückerstattet. Inzwischen ist das Verfahren soweit vorangetrieben worden, dass die Suva jetzt wieder als Eigentümerin in den Grundbüchern eingetragen werden kann. Damit steht fest, dass für die Suva kein finanzieller Schaden aus diesen Immobiliengeschäften entstanden ist.
UVG-Revision: Aufgabenverteilung beibehalten
Die vom Bundesrat eingesetzte Expertenkommission, welche die UVG-Revision vorbereitet, wird ihre Arbeiten demnächst abschliessen. Der Verwaltungsausschuss der Suva betrachtet die von der Landesregierung im Dezember 2004 bestätigten Beschlüsse als verbindlich, wonach die jetzige Aufgabenverteilung zwischen der Suva, den Privatversicherern und den Krankenkassen nicht in Frage gestellt werden soll. Die Suva wehrt sich entschieden gegen die von der Privatassekuranz erhobene Forderung nach einer vollständigen Liberalisierung der Unfallversicherung. Sie lehnt alle Vorschläge ab, die eine einseitige Marktverschiebung zugunsten der Privatversicherer und zulasten von Branchen mit hohen Risiken zur Folge hätte.
Angaben zu den neuen Abteilungsleitern:
Mark Honauer: Abteilungsleiter Immobilien
Geboren am 3. Juli 1952, verheiratet, eine Tochter.
1976 Abschluss als Dipl. Architekt HTL an der Fachhochschule Zentralschweiz, Luzern; 1983 Diplom in Unternehmensführung an der Hochschule für Wirtschaft, Luzern. Ab 1977 Tätigkeit als Architekt. 1981 Einstieg bei Swissair-Immobilien, zunächst Mitarbeit bei diversen Bauvorhaben in Zürich und Basel, ab 1987 Projektleitungen im Fernen Osten, in Europa und am Flughafen Zürich (unter anderem Teilausbau Swissair Terminal A). 1997 Geschäftsleitungsmitglied der SAirGroup-Tocher Avireal AG, von 1998 bis 31.5.2005 CEO Avireal AG.

Dr. Hubert Niggli: Abteilungsleiter Finanzen
Geboren am 30. Juni 1968, verheiratet, zwei Kinder.
Studium und Assistententätigkeit im Institut für Teilchenphysik der ETH Zürich, Promotion in Physik 1998. Anschliessend Aufenthalt in Berkeley, Kalifornien, Leitung eines internationalen Teams zur Entwicklung eines Testsystems für Mikrochips. Bis 2004 Ausbildungen zum Chartered Financial Analyst (CFA) und zum Financial Risk Manager (FRM). 2000 Eintritt in die Converium AG (ehemals Zürich Rückversicherung), Tätigkeiten als Risk Analyst und Underwriter für nicht-traditionelle Rückversicherung. Seit April 2003 Leiter Risikomanagement und Quantitatives Research bei der Suva. Leitung eines Teams von Fachspezialisten (Ökonomen und Finanzmathematiker) und mehrerer abteilungsweiter Projekte.
Auskunft an Medienschaffende erteilen:
Suva, Public Relations
Manfred Brünnler, Leiter PR, Fluhmattstrasse 1, 6002 Luzern
Tel: 041 419 59 03; Fax: 041 419 60 62,
E-Mail: pr@suva.ch 

Suva, Relations publiques
Henri Mathis, responsable RP Suisse romande, Rue de Locarno 3, 1701 Fribourg
Tel: 026 350 37 80; Fax: 026 350 36 23,
E-Mail: pr@suva.ch 

* * *

Als selbstständiges Unternehmen des öffentlichen Rechts versichert die Suva rund 100'000 Unternehmen bzw. 1,8 Millionen Berufstätige und Arbeitslose gegen die Folgen von Unfällen und Berufskrankheiten. Die Dienstleistungen der Suva umfassen Prävention, Versicherung und Rehabilitation. Ihre Kunden können kompetente, ergebnisorientierte Arbeit und eine faire, zuvorkommende Behandlung erwarten. Die Suva arbeitet nicht gewinnorientiert und erhält keine Subventionen. Im Verwaltungsrat sind Arbeitgeber, Arbeitnehmer und der Bund vertreten. Die Suva wurde 2004 mit dem Esprix für Kundenorientierung und dem Innovationspreis der Schweizer Assekuranz für das New Case Management und die wirkungsvolle Wiedereingliederung Verunfallter ausgezeichnet.