"Ergonomie am Bildschirmarbeitsplatz" per Internet

Nach einem langen Tag am Computer den Feierabend ohne Augenbrennen und Nackenschmerzen geniessen. Das ist möglich, denn das beschwerdefreie Arbeiten am Bildschirm lässt sich auch online erlernen. Die Suva hat das Internet-Lernprogramm „Ergonomie am Bildschirmarbeitsplatz“ aktualisiert.

Mit Ergonomie am Arbeitsplatz befasst sich die Suva seit vielen Jahren. Neben Checklisten und Informationsbroschüren setzt sie mehr und mehr auf neue Medien. Seit rund fünf Jahren bietet die Suva ein Web-Based-Training (WBT) zum Thema „Ergonomie am Bildschirmarbeitsplatz“ an. Die Vorteile für die Anwender sind offensichtlich: Das Internet-Training lässt sich zeit- und – bei drahtlosem Internetzugang - sogar ortsunabhängig anwenden. Ein weiteres Plus ist die Interaktivität. So können die Benutzer mittels zehn Testfragen gleich selber prüfen, wie gut ihr Bildschirmarbeitsplatz eingerichtet ist. Aufgelockert ist das Programm mit kommentierten Entspannungsübungen. Am Schluss des Internet-Trainings folgt ein Test, mit dem sich prüfen lässt, ob man die vorangegangenen Informationen auch verstanden hat. Das Resultat lässt sich in Form eines Zertifikats ausdrucken. Insgesamt hat der Mix aus Interaktivität und Funktionalität zu einem spannenden Ergebnis geführt.

Das überarbeitete Internet-Lernprogramm „Ergonomie am Bildschirmarbeitsplatz“ wartet mit neuen ansprechenden Texten, informativen Bildern und spannenden Übungen auf, die dem heutigen Wissensstand angepasst sind. Ein Sehtest rundet das benutzerfreundlich gestaltete WBT ab. Der Zeitbedarf für das ganze Lernprogramm beträgt eine gute Stunde, wobei auch nur einzelne Kapitel ausgewählt werden können.
Auskunft an Medienschaffende erteilt:
Barbara Salm, Public Relations, Suva, Fluhmattstrasse 1, 6002 Luzern,
Tel. 041/419 50 25, Fax 041/419 60 62, E-Mail: barbara.salm@suva.ch 

* * *

Die Suva ist ein selbstständiges Unternehmen des öffentlichen Rechts und versichert rund 100'000 Unternehmen bzw. 1,8 Millionen Berufstätige und Arbeitslose gegen die Folgen von Unfällen und Berufskrankheiten. Im Auftrag des Bundes führt sie auch die Militärversicherung. Die Dienstleistungen der Suva umfassen Prävention, Versicherung und Rehabilitation. Ihre Kunden können kompetente, ergebnisorientierte Arbeit und eine faire, zuvorkommende Behandlung erwarten. Die Suva arbeitet selbsttragend, ohne Subventionen. Gewinne kommen den Versicherten zugute. Im Verwaltungsrat sind Arbeitgeber, Arbeitnehmer und der Bund vertreten.