Ostergeschenk für Bündner Oberland

Diverse Gemeinden der Bezirksschule Surselva erfreuen sich seit kurzem an einem speziellen Ostergeschenk. Die Suva-Agenturen Linth und Chur haben in einer einmaligen Aktion rund 35 Computer und Bildschirme verschenkt.

Erhöhte Leistungsfähigkeit sowie grössere Bildschirme für die elektronische Verarbeitung von Akten und Dokumenten waren der Grund, weshalb die Suva neue Geräte anschaffen musste. Auf Initiative von Ludwig Coray, Agenturleiter Suva Chur, profitieren von diesem Entschluss die Gemeinden Rueun, Andiast/Waltensburg, Tujetsch, Breil, Rabius sowie Sumvitg. Auch die Schulen im Val Lumnezia sind seit einigen Tagen stolze Besitzer von gebrauchten, aber dennoch einwandfrei funktionierenden Computern.

Die Suva freut sich, mit diesem Schritt einen Beitrag an die Bildung und Förderung von Schülerinnen und Schülern zu leisten. Im Zeitalter der Kommunikationstechnologie ist es wichtig, Jugendliche frühzeitig mit dem Computer und dem Internet vertraut zu machen und ihnen einen sinnvollen Umgang mit diesen Medien aufzuzeigen.
Auskunft an Medienschaffende erteilt:
Ludwig Coray, Leiter Suva Chur, Tittwiesenstrasse 25, 7001 Chur
Telefon 081 286 26 01; Fax 081 286 26 66; ludwig.coray@suva.ch 

* * *

Die Suva ist ein selbstständiges Unternehmen des öffentlichen Rechts und versichert rund 100'000 Unternehmen bzw. 1,8 Millionen Berufstätige und Arbeitslose gegen die Folgen von Unfällen und Berufskrankheiten. Im Auftrag des Bundes führt sie auch die Militärversicherung. Die Dienstleistungen der Suva umfassen Prävention, Versicherung und Rehabilitation. Ihre Kunden können kompetente, ergebnisorientierte Arbeit und eine faire, zuvorkommende Behandlung erwarten. Die Suva arbeitet selbsttragend, ohne Subventionen. Gewinne kommen den Versicherten zugute. Im Verwaltungsrat sind Arbeitgeber, Arbeitnehmer und der Bund vertreten.