Martin Gschwind leitet neue Abteilung der Suva

Neuer Abteilungsleiter für Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz Ab dem 1. April 2009 übernimmt der 42-jährige Martin Gschwind die Führung der neuen Abteilung Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz. Mit der neuen Struktur entflechtet die Suva Vollzugs- und Präventionsaufgaben. Dadurch kann in der Prävention noch fokussierter auf die Thematik Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz eingegangen werden.

Der promovierte Zellbiologe der Universität Basel Martin Gschwind ist seit 1997 bei der Suva, und leitete bisher den Bereich Chemie. In seiner neuen Aufgabe als Abteilungsleiter führt er die Bereiche Physik, Chemie, Analytik und Information. Vor seiner Tätigkeit bei der Suva arbeitete Gschwind in der präklinischen Forschung der F. Hoffmann-La Roche in Basel. Der in Zug wohnhafte Martin Gschwind ist verheiratet und Vater einer fünfjährigen Tochter. Zu seinen Hobbys zählen nebst der Familie auch Sport, Reisen, Fotografieren sowie Tauchen.

Mit dieser personellen Neubesetzung tritt auch das neue Geschäftsmodell Prävention in Kraft. Die Suva hat die Prozesse Arbeits- und Freizeitsicherheit neu geordnet. Mit der neuen Struktur wird in erster Linie eine Entflechtung zwischen Vollzugs- und Präventionsaufgaben angestrebt. Die Suva soll weiterhin als führender Präventions-Player in der Schweiz wahrgenommen werden.

Der Nutzen der neuen Struktur für die Kunden zeigt sich darin, dass die Suva schneller, aktiver und gezielter Unterstützung bieten kann bei allen Aspekten rund um den Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz. Ziel davon ist die Reduktion berufskrankheits- oder unfallbedingter Absenzen der Angestellten – ein Mehrwert, der direkt den Versicherten in Form von tieferen Prämien zugute kommt.

Kontaktperson für Medienschaffende:
Helene Fleischlin, Unternehmenskommunikation, Suva,
Fluhmattstrasse 1, 6002 Luzern, Tel. 041 419 65 14, helene.fleischlin@suva.ch 


Martin Gschwind, Abteilungsleiter Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz, Suva,
Rösslimattstrasse 39, 6005 Luzern, Tel. 041 419 53 91, martin.gschwind@suva.ch 


Die Suva ist ein selbstständiges Unternehmen des öffentlichen Rechts und versichert rund 100'000 Unternehmen bzw. 1,9 Millionen Berufstätige und Arbeitslose gegen die Folgen von Unfällen und Berufskrankheiten. Im Auftrag des Bundes führt sie auch die Militärversicherung. Die Dienstleistungen der Suva umfassen Prävention, Versicherung und Rehabilitation. Ihre Kunden können kompetente, ergebnisorientierte Arbeit und eine faire, zuvorkommende Behandlung erwarten. Die Suva arbeitet selbsttragend, ohne Subventionen. Gewinne kommen den Versicherten zugute. Im Verwaltungsrat sind Arbeitgeber, Arbeitnehmer und der Bund vertreten.

Suva-Newsletter. Jetzt abonnieren unter www.suva.ch/newsletter