Suva lanciert elektronisches Kundenmagazin

Ab sofort kann das Suva-Kundenmagazin «benefit» auch am Bildschirm durchgeblättert werden. Mit dem neuen elektronischen Magazin können sich die Kunden noch einfacher und schneller informieren.

Nach dem erfolgreichen Relaunch des Suva-Kundenmagazins «benefit» vom letzten Jahr kann das Magazin ab sofort auch elektronisch durchgeblättert und abonniert werden. Damit hat die Suva einen wichtigen Schritt in der crossmedialen Kommunikation getan und den Kundennutzen erhöht. Im E-Paper können die Leser direkt auf weiterführende Informationen klicken und ihre Bestellungen schnell und einfach abwickeln. Zudem bietet es die Möglichkeit, einzelne Artikel als PDF zu speichern, weiterzuleiten und auszudrucken. Die Benutzer können aus dem Magazin heraus auch E-Mails an die Suva senden und so ihre Anfragen oder Anregungen zu einzelnen Beiträgen deponieren. Die elektronische Version ist zudem mit einer Volltextsuche und einem Archiv ausgestattet.

Auflage von 140 000 Exemplaren
Die Publikation erscheint seit 13 Jahren viermal jährlich in Deutsch, Französisch und Italienisch. Das Magazin geht in einer gedruckten Auflage von 140 000 Exemplaren an die rund 110 000 bei der Suva versicherten Betriebe sowie an Gesundheitsorganisationen, Politiker, Medienschaffende und weitere Abonnenten. Das Magazin kann kostenlos in Papierform oder elektronisch abonniert werden.

Das elektronische Kundenmagazin der Suva und die Abo-Bestellmöglichkeit finden Sie unter: www.suva.ch/benefit.

Auskünfte an Medienschaffende erteilt:
Gabriela Hübscher, Unternehmenskommunikation,
Tel. 041 419 55 32, gabriela.huebscher@suva.ch 

Die 1918 gegründete Suva beschäftigt am Hauptsitz in Luzern, in den schweizweit 19 Agenturen und in den zwei Rehabilitationskliniken Bellikon und Sion rund 2900 Mitarbeitende. Sie ist ein selbstständiges Unternehmen des öffentlichen Rechts und versichert rund 110 000 Unternehmen bzw. 2 Mio. Berufstätige und Arbeitslose gegen die Folgen von Unfällen und Berufskrankheiten. Die Suva generiert ein Prämienvolumen von rund 4,4 Mrd. Franken. Im Auftrag des Bundes führt sie seit 2005 auch die Militärversicherung. Die Dienstleistungen der Suva umfassen Prävention, Versicherung und Rehabilitation. Sie arbeitet selbsttragend, ohne öffentliche Gelder und gibt Gewinne in Form von tieferen Prämien an die Versicherten zurück. Im Verwaltungsrat sind die Sozialpartner - Arbeitgeber und Arbeitnehmer - und der Bund vertreten.

Suva-Newsletter. Jetzt abonnieren unter www.suva.ch/newsletter