Roberto Dotti als Agenturleiter Suva Bellinzona gewählt

Der Verwaltungsausschuss der Suva hat an seiner Sitzung vom 27. März den 50-jährigen Tessiner Roberto Dotti zum neuen Agenturleiter der Suva Bellinzona gewählt. Er tritt am 1. September 2013 die Nachfolge von Fiorenzo Gioli an, der zeitgleich pensioniert wird. Gioli ist seit 1973 bei der Suva tätig; seit acht Jahren als Direktor der Suva Bellinzona.

Roberto Dotti ist in Montecarasso (TI) aufgewachsen und arbeitet seit 2004 als Kreisarzt bei der Suva Bellinzona. Er studierte an der Universität Zürich Medizin und dissertierte 1990. Nach mehrjähriger Weiterbildung in verschiedenen Kliniken erlangte er den Facharzttitel für Orthopädische Chirurgie. Von 2001 bis 2003 führte Dotti als Oberarzt die Abteilung Wirbelsäulenchirurgie und Orthopädie im Schweizer Paraplegiker Zentrum in Nottwil. Anschliessend war er für ein Jahr als Stellvertreter des Leitenden Arztes im Armee-Rekrutierungszentrum Nottwil tätig. Vor neun Jahren hat Dotti als Kreisarzt bei der Suva Bellinzona angefangen. Im Januar 2011 übernahm er die Funktion des Praxisgruppenleiters. Seine neuen Aufgaben als Agenturleiter der Suva Bellinzona tritt Dotti am 1. September 2013 an.

Abschied und rundes Jubiläum
Die Suva Bellinzona an der Piazza del Sole beschäftigt 91 Personen. Neben der umfassenden Unfallbearbeitung stehen Beratung und Betreuung der versicherten Unternehmen im Vordergrund. Die Suva Bellinzona betreut die Kunden im Kanton Tessin und im Bezirk Moesa in Graubünden. Sie versichert rund 60 000 Beschäftigte in mehr als 5500 Unternehmen. Fiorenzo Gioli leitet die Suva Bellinzona seit acht Jahren und feiert fast zeitgleich mit seiner Pensionierung sein 40-Jahr-Jubiläum bei der Suva. Die Suva dankt Fiorenzo Gioli schon jetzt für die geleisteten wertvollen Dienste.

Auskünfte an Medienschaffende erteilt:
Barbara Senn, Unternehmenskommunikation,
Tel. 041 419 54 76, barbara.senn@suva.ch 


Die seit 1918 tätige Suva beschäftigt am Hauptsitz in Luzern, in den schweizweit 18 Agenturen und in den zwei Rehabilitationskliniken Bellikon und Sion rund 3100 Mitarbeitende. Sie ist ein selbständiges Unternehmen des öffentlichen Rechts und versichert rund 118 000 Unternehmen bzw. 1,9 Mio. Berufstätige gegen die Folgen von Unfällen und Berufskrankheiten. Arbeitslose sind automatisch bei der Suva versichert. Zudem führt sie im Auftrag des Bundes seit 2005 auch die Militärversicherung. Die Suva generiert ein Prämienvolumen von rund 4,4 Mrd. Franken. Die Dienstleistungen der Suva umfassen Prävention, Versicherung und Rehabilitation. Sie arbeitet selbsttragend, ohne öffentliche Gelder und gibt Gewinne in Form von tieferen Prämien an die Versicherten zurück. Im Verwaltungsrat sind die Sozialpartner – Arbeitgeber und Arbeitnehmer – und der Bund vertreten.