Zehn Jahre gegen den Papierkrieg

Der Verein Swissdec feiert dieses Jahr sein zehnjähriges Jubiläum. Seit der Gründung hat Vereinspräsident Ulrich Fricker das Vorhaben vorangetrieben. Nun gibt er das Amt an seinen Nachfolger Felix Weber ab.

Um ihren administrativen Aufwand zu begrenzen und die Übermittlungssicherheit zu erhöhen nutzen Betriebe in der Schweiz Swissdec-zertifizierte Lohnbuchhaltungssoftware: Im Januar 2017 übermittelten sie damit 720 000 Lohnausweise an die Steuerbehörden. Dies entspricht einem Zuwachs von 100 000 Stück im Vergleich zum Januar 2016. Noch im Januar 2014 setzten die Betriebe erst bei 330 000 Lohnausweisen eine Swissdec-zertifizierte Software ein. Für 290 000 Personen wurde zudem diesen Januar die Quellensteuer mit einer Swissdec-zertifizierten Software übermittelt, knapp doppelt so oft wie im Vorjahr. Über das ganze Jahr übermittelten Betriebe im 2016 8,6 Millionen Mal die Lohndaten von Personen an Behörden und Versicherungen wie auch AHV, Unfallversicherung oder Steuerbehörden.

Neuer Vereinspräsident

Diese Zahlen sind das Ergebnis eines zehnjährigen Wachstums. 2007 gründeten die schweizerische Steuerkonferenz (Vereinigung der kantonalen Steuerbehörden), der Schweizerische Versicherungsverband (SVV), die Ausgleichskassen, die Suva und das Bundesamt für Statistik den Verein Swissdec. Das Ziel: Die Digitalisierung nutzen, um den administrativen Aufwand für die Betriebe in der Schweiz zu reduzieren. Der Datenaustausch zwischen Unternehmen und Behörden bzw. Versicherungen sollte vereinfacht werden. Von Beginn an trieb Ulrich Fricker als Vereinspräsident und ehemaliger Vorsitzender der Geschäftsleitung der Suva die Standardisierung, Zertifizierung und Übermittlung voran. «Mit dem Engagement des Vereins soll der Werkplatz Schweiz entlastet werden», sagt Fricker. Dieses Ziel verfolgt auch sein Nachfolger. Nach zehn Jahren gibt Fricker sein Amt an Felix Weber ab. Die Mitglieder des Vereins wählten den Vorsitzenden der Geschäftsleitung der Suva zum neuen Vereinspräsidenten.

Auskünfte an Medienschaffende erteilt:

  • Ernst Stalder

    Ernst Stalder

    Geschäftsführer Swissdec

  • Direkt: +41 41 419 55 38

  • vCard speichern
Swissdec Tortensujet mit Text d Koch Torte

Swissdec setzt sich in der Schweiz für eine effiziente Lohnbuchhaltung ein. Der nicht gewinnorientierte Verein fördert eine möglichst einfache und sichere Lohndatenübermittlung, unterstützt dabei Software-Hersteller und zertifiziert entsprechende Systeme.

Träger von Swissdec sind die Suva, der Schweiz. Versicherungsverband, das Bundesamt für Statistik, eAHV/IV und die Schweiz. Steuerkonferenz. Swissdec ist ausgezeichnet mit dem Datenschutzgütesiegel GoodPriv@cy® der schweizerischen Vereinigung für Qualitäts- und Managementsysteme (SQS) und versteht sich als Qualitätslabel für Lohnbuchhaltungen.

www.swissdec.ch