Die Suva verstärkt ihr Medienteam

Die Suva hat ihr Medienteam mit Adrian Vonlanthen verstärkt. Er ist neu als Mediensprecher für die Unternehmenskommunikation der Suva tätig und hauptsächlich zuständig für den Bereich Finanzen.

Adrian Vonlanthen hat seine Tätigkeit für die Suva anfangs März aufgenommen und betreut beim Schweizer Unfallversicherer unter anderem das Themengebiet Finanzen. Der 33-Jährige war zuvor acht Jahre als Print- und Radiojournalist für diverse Medien tätig und hatte zuletzt die Leitung zweier Regionalzeitungen im Kanton Aargau inne.

Aktuell absolviert Adrian Vonlanthen den Studiengang MAS Corporate Communication Management an der Fachhochschule Nordwestschweiz in Olten. Zuvor hatte er in Winterthur den Bachelor of Arts ZFH in Kommunikation an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften abgeschlossen.

  • Martin Nellen
    Martin Nellen
    Leiter Unternehmenskommunikation
  • Direkt: +41 41 419 51 90
Adrian Vonlanthen, Mediensprecher, Risk, KMU, Unternehmenskommunikation, Kontaktbild, Medienmitteilung

Adrian Vonlanthen, Mediensprecher Suva (Copyright: Beat Fuchs)

Die seit 1918 tätige Suva beschäftigt am Hauptsitz in Luzern, in den schweizweit 18 Agenturen und in den zwei Rehabilitationskliniken Bellikon und Sion rund 4200 Mitarbeitende. Als selbstständiges Unternehmen des öffentlichen Rechts mit 4,2 Mrd. Franken Prämienvolumen versichert sie rund 129 000 Unternehmen bzw. 2,0 Mio. Berufstätige gegen die Folgen von Unfällen und Berufskrankheiten. Arbeitslose sind automatisch bei der Suva versichert. Zudem führt sie im Auftrag des Bundes seit 2005 auch die Militärversicherung. Die Dienstleistungen der Suva umfassen Prävention, Versicherung und Rehabilitation. Sie arbeitet selbsttragend, ohne öffentliche Gelder und gibt Gewinne in Form von tieferen Prämien an die Versicherten zurück. Im Suva-Rat sind die Sozialpartner – Arbeitgeber und Arbeitnehmer – und der Bund vertreten.