Die Suva erzielt eine erfreuliche Anlageperformance

Trotz historisch tiefem Zinsumfeld hat die Suva im Geschäftsjahr 2016 eine Anlageperformance von 4,0 Prozent erzielt. Der finanzielle Deckungsgrad stieg. Damit ist die Suva weiterhin sehr solide finanziert. Alle langfristigen Verpflichtungen sind vollumfänglich gedeckt.

Im Geschäftsjahr 2016 erreichte die Gesamtperformance der Suva 4,0 Prozent. Sie lag damit über dem Durchschnitt von 3,3 Prozent der vergangenen zehn Jahre. Der finanzielle Deckungsgrad stieg damit von 134 Prozent im Vorjahr auf 136 Prozent per Ende 2016. Alle langfristigen Verpflichtungen sind vollumfänglich gedeckt.


Positiv zum Ergebnis beigetragen haben insbesondere das Immobiliengeschäft, Obligationen, Aktien, Private-Market-Anlagen, Gold und Rohstoffe. Schwieriger erwies sich die Situation bei den Geldmarktanlagen und den Währungen, insbesondere bei den daraus resultierenden Absicherungskosten. Die Negativzinsen im Schweizer Geld- und Kapitalmarkt belasten die Aussichten für die nächsten Jahre weiterhin erheblich.


Zur ausführlichen Medienmitteilung.