Aktion 'Sicherheit bei Grümppelturnieren'Fussball liegt im Netz auf der Torlinie

Fairplay-Trophy: «The Best of the Rest» gewinnt 50 Cup-Final-Tickets

Zu viele Fouls in der Vorrunde? Fairplay-Trophy in weiter Ferne? Keine Sorge, wer in der Rückrunde am meisten Fairplay-Rangplätze nach vorne rutscht wird «THE BEST OF THE REST». Es winken 50 Cup-Final-Tickets.

Der Sieger der Fairplay-Trophy 2016/17   der Suva wird kommende Saison in der Hauptrunde des Schweizer Cups teilnehmen – und mit etwas Glück gegen einen der ganz Grossen im Schweizer Fussball spielen. Im vergangenen Jahr sicherte sich der FC Donneloye durch faires und respektvolles Verhalten auf dem Platz die Fairplay-Trophy und qualifizierte sich damit direkt für den Schweizer Cup. In der ersten Runde kam es zu einem Waadtländer Derby mit dem FC Le Mont.

Neu zeichnet der Schweizer Fussballverband und die Suva zum Saisonende «THE BEST OF THE REST» aus: Das ist der Verein, der in der Rückrunde am meisten Fairplay-Rangplätze nach vorne rutscht. Der Sieger gewinnt 50 Eintrittskarten für den Cup-Final 2018.

Aktuelle Fairplay-Rangliste der Männer  .

Aktuelle Fairplay-Rangliste der Frauen  .

Tipps für mehr Fairplay auf dem Spielfeld:
  • Vermeiden Sie es, im Zweikampf für ein Tackling (eine Grätsche) «zu Boden zu gehen».
  • Spielen Sie fair und respektieren Sie Ihre Gegenspieler.
  • Gefährden Sie Ihre Gesundheit nicht mit rücksichtslosem Einsteigen.
  • Halten Sie sich an die Regeln.
  • Behandeln Sie Ihre Gegenspieler so, wie Sie selbst behandelt werden möchten.
  • Bewahren Sie einen kühlen Kopf, auch in spielentscheidenden Situationen.
  • Setzen Sie Ihre Gesundheit nicht für einen Sieg aufs Spiel