Mit Schädelbruch für Velohelm werben

Vor 13 Jahren verunfallte Dieter Bänziger (39) bei einem Velounfall schwer. Er trug keinen Helm. Bis heute ist er durch den Unfall eingeschränkt. Deswegen besucht er mit einem Verkehrspolizisten Schulklassen und möchte die Jugendlichen überzeugen, den Velohelm zu tragen.

Dieter Baenziger Velo Unfall

Dieter Bänziger ist für sein Leben gezeichnet. Bei einem Velounfall prallte er schutzlos mit dem Kopf gegen den Randstein.

Nach einem WM-Spiel fährt Dieter Bänziger mit dem Velo nach Hause. Plötzlich taucht wie aus dem Nichts ein Verkehrsschild auf. Durch den Zusammenprall verliert er das Gleichgewicht und knallt mit dem Kopf gegen den Randstein. Dieter Bänziger bricht sich den Schädel und erleidet ein Schädel-Hirn-Trauma. Nach 34 Tagen im Koma muss er mit viel Disziplin das Gehen wieder lernen. Auch heute, 13 Jahre später, ist die Narbe am Kopf deutlich zu sehen und Dieter Bänziger leidet noch immer an den Unfallfolgen. «Das Kurzzeitgedächtnis lässt mich manchmal im Stich und ich kann mich schlecht konzentrieren».

Keinen Bock auf unnötige Risiken in Beruf und Freizeit?

Newsletter abonnieren!

Jugendliche zum Helmtragen animieren

Mittlerweile arbeitet Dieter Bänziger wieder. Er hat eine 80-Prozent-Anstellung in der Abwaschküche eines Wohnheims. Daneben wird er von der IV unterstützt.

Dieter Bänziger will, dass andere aus seinem Unfall lernen. Er begleitet einen Verkehrsinstruktor der Kantonspolizei Bern in die Oberstufe nach Aarberg zum jährlichen Verkehrsunterricht. Dort erzählt er von seiner Geschichte. «Die Eltern oder der Polizist erzählen bloss, was ohne Velohelm passieren könnte. Ich hingegen kann erzählen, was tatsächlich passiert.»

So schützt der Velohelm wirksam

Pro Jahr ereignen sich rund 17 000 Velounfälle. Dabei erleiden 1300 Personen eine Schädelverletzung. Es ist erwiesen, dass mit einem Velohelm das Risiko von Kopfverletzungen bei Unfällen erheblich gesenkt wird – wenn er richtig angezogen    wird. Der Helm sollte ausserdem ersetzt werden, wenn er einen starken Schlag abbekommen hat. Auch das Alter und die Abnutzung des Velohelms spielt eine schutzwirksame Rolle.