6 Schnellchecks: So machen Sie Ihr Velo fit für die Saison

Jessica Fanger,

Der Winter verabschiedet sich langsam: Zeit, das verstaubte Velo aus dem Keller und seinem Winterschlaf zu holen. Wir haben ein paar Tipps, wie Sie Ihr Velo wieder fit für die Saison machen.

Je nach Distanz und Sportlichkeit ist es immer eine gute Alternative, statt das Auto oder ÖV mal das Velo zu nehmen. Damit sparen Sie Geld und tun dabei gleichzeitig etwas Gutes für Ihre Fitness und die Umwelt.

Nachdem das Velo aber eine Weile in der Winterpause war, sollten Sie nicht einfach aufsteigen und losfahren. Mit diesen 6 Schnellchecks machen Sie ihr Velo wieder fit.

Velokampagne 2018, 2 Velofahrer

Schnellcheck 1: Kette

Säubern und ölen Sie die Kette (am besten regelmässig). Wenn sie springt, sollten Sie ein Fachgeschäft aufsuchen.

Schnellcheck 2: Reifen

Prüfen Sie die Reifen auf Risse oder Schnitte und entfernen Sie Steinchen oder kleine Glasscherben aus dem Profil. Nach der Winterpause muss auch der Luftdruck wieder angepasst werden.

Schnellcheck 3: Sattel

Der Sattel ist ideal eingestellt, wenn Sie mit leicht durchgestrecktem Bein mit der Ferse gerade die Pedale berühren können. Achten Sie auf eine waagrechte Montierung des Sattels.

Schnellcheck 4: Bremsen

Die Bremsen gehören zu den wichtigsten Fahrradteilen am Velo. Der Abstand zu den Felgen sollte auf beiden Seiten gleich gross sein (ca. 5 Millimeter). Stellen Sie die gewünschte Bremswirkung an der Stellschraube bei den Bremshebeln ein. Sind keine Einkerbungen mehr auf den Bremsbacken oder auf der Felge zu sehen, dann sollten Sie diese ersetzen (lassen).

Scheibenbremsen: Überprüfen Sie ob die Bremsbeläge noch genügend Bremsbelag (>1mm) aufweisen. und wechseln Sie diese bei Bedarf.

Schnellcheck 5: Schaltung

Schalten Sie alle Gänge durch. Falls sie beim Drücken des Schalthebels einen langen Weg haben oder die Kette vom obersten oder untersten Ritzel springt, dann sollten Sie den Wechsler richtig einstellen (lassen).

Schnellcheck 6: Reflektoren & Licht

Überprüfen Sie, ob der vordere und hintere Reflektor montiert ist. Der vordere Reflektor muss weiss reflektieren, der hintere rot. Beide müssen mindesten 10 cm² gross sein. An den Pedalen sind orange Reflektoren obligatorisch (ausser bei Rennvelos).

Nachts und bei Dämmerung sowie in Tunnels muss zusätzlich ein Fahrradlicht eingeschaltet werden. Überprüfen Sie vor dem Losfahren, ob das Licht funktioniert. Auch hier gilt: Ein weisses Licht vorne, ein rotes Licht hinten.

Nur mit Helm

Mit diesen Checks sind Sie und Ihr Velo startklar für die Saison. Und das Wichtigste zum Schluss: Tragen Sie auch auf kurzen Strecken immer einen Helm!

Sicheres Velofahren  

Helm tragen