Suva Logo am Haupteingang Fluhmatt

Workshop «Gefährdungsermittlung» (mit Fachperson)

Mit einer soliden Gefährdungsermittlung schaffen Sie die Basis für ein sichereres Arbeitsumfeld. Die lebenswichtigen Regeln sind ein effizientes Mittel, um die Risiken in Ihrem Betrieb zu erkennen und in den Griff zu bekommen. Erfahren Sie in diesem Kurs, wie Sie dabei vorgehen.

Inhalt

Kurz und bündig

In diesem Seminar zeigt Ihnen eine Fachperson, wie Sie sowohl Risiken einschätzen als auch Massnahmen entwickeln. Auf diese Weise können Sie vor allem Unfälle mit hohem Verletzungsrisiko spürbar reduzieren. Damit bewahren Sie Mitarbeitende vor schmerzvollen Erfahrungen und Ihr Unternehmen vor Absenzen und Folgekosten.

Ziele

  • Die Teilnehmenden wissen, wo sie die Lebenswichtigen Regeln und weitere wichtige Hilfsmittel ihrer Branche finden.
  • Sie ermitteln die wichtigsten Lebenswichtigen Regeln ihres Betriebes.
  • Sie kennen den Ablauf für die Umsetzung der Lebenswichtigen Regeln in ihrem Betrieb.
  • Sie wissen, wie die Einhaltung der Lebenswichtigen Regeln zu kontrollieren ist und welche Massnahmen getroffen werden können.

Zielgruppe

  • Mitarbeitende mit Führungsfunktion
  • Sicherheitsbeauftragte

Inhalt

Diese Schulung mit Fachperson ist wie folgt aufgebaut: 

  • Einführung ins Thema und Vermittlung der Grundlagen
  • Rolle der lebenswichtigen Regeln bei der Bestimmung der Risiken im Betrieb
  • Praktische Anwendung der Regeln für eine erfolgreiche Gefährdungsermittlung 
  • Entwicklung und Umsetzung von Massnahmen zur Erhöhung der Arbeitssicherheit

Rahmenbedingungen

Vorbereitung1 Stunde
Durchführung2,5 Stunden
OrtBei Ihnen im Betrieb
GruppengrösseTotal max. 12 Personen
DurchführungsartMit Fachperson
KostenAb CHF 800.–

Raumbedarf und Infrastruktur

  • Sitzungszimmer mit Tischen und Sitzgelegenheiten für alle Teilnehmenden und genügend Platz für Gruppenarbeiten.
  • Beamer oder grosser Bildschirm, Tonanlage, Stromanschlüsse 
  • Optional: Flipchart und/oder White-Board

Vorgehen

  • Bestellung des Präventionsmoduls mindestens 2 Monate vor der gewünschten Durchführung.
  • Bereitstellung des Schulungsraums
  • Teilnehmende informieren und einladen
  • Die Fachperson der Suva führt durch das Präventionsmodul und holt das Feedback der Teilnehmenden ein.
  • Feedback an Vorgesetzte
  • Wissensziele überprüfen (2-3 Wochen nach der Durchführung)

 

Modul bestellen

Ja, ich möchte das Modul durchführen

Dieses Modul wird mit einer Fachperson der Suva durchgeführt. Es findet entweder bei Ihnen vor Ort oder an einem Drittstandort statt.