Suva Logo am Haupteingang Fluhmatt

Der sichere Weg zur CE-Kennzeichnung mit unserer CE-Beratung

Als Hersteller oder Inverkehrbringer müssen Sie für die Sicherheit Ihrer Maschinen geradestehen. Doch oft fehlt das notwendige Fachwissen zu den Gesetzen, Normen und Regeln der Technik. Wir unterstützen Sie mit unserer CE-Beratung. Profitieren Sie von unserem Know-how und unserer Erfahrung.

Inhalt

Kurz und bündig

Die Richtlinie 2006/42/EG stellt hohe Anforderungen an die Sicherheit von Maschinen und Anlagen. Damit Produkte die CE-Kennzeichnung erhalten, müssen sie mehrere Hürden bestehen. Unsere Fachleute zeigen Unternehmen, worauf sie achten müssen, damit ihr Produkt den europäischen Richtlinien entspricht.

Wir verfügen über umfassende Expertise in den Bereichen:

  • CE-Konformität
  • Gesetze, Richtlinien, Verordnungen und Normen
  • Sicherheit von Maschinen und Maschinensteuerungen

Als schweizweit anerkannte Partnerin für CE-Beratungen haben wir bereits zahlreiche Unternehmen während des Prozesses zum CE-Label unterstützt. Wir freuen uns, wenn wir auch Sie auf diesem Weg begleiten dürfen. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf oder stellen Sie einen Antrag für eine CE-Beratung.

Die sechs Schritte zur CE-Konformität

Um eine Maschine in Verkehr zu bringen, muss der Hersteller nachweisen können, dass sie die Bestimmungen der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG erfüllt. Dieser Prozess lässt sich anhand von sechs Schritten zusammenfassen.

Schritt 1: Sichten der relevanten Bestimmungen

Im technischen Bereich gilt das Produktesicherheitsgesetz (PrSG), für die Sicherheit elektrischer Anlagen das Bundesgesetz über elektrische Schwach- und Starkstromanlagen (EleG). Es ist möglich, dass weitere Bestimmungen berücksichtigt werden müssen.

Schritt 2: Bau nach den grundlegenden Sicherheits - und Gesundheitsschutzanforderungen

In diesem Bereich fordert die Richtlinie eine Risikobeurteilung und eine Risikominderung sowie die Ausrichtung der Technik auf die harmonisierten Normen. Überdies muss der Inverkehrbringer Kennzeichnungen auf der Maschine anbringen und eine Betriebsanleitung erstellen.

Schritt 3: Technische Unterlagen

Mit den technischen Unterlagen weisen Hersteller nach, dass das Produkt die grundlegenden Anforderungen an die Sicherheit und den Gesundheitsschutz erfüllt. Die Vorgaben werden in Anhang VII der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG formuliert.

Schritt 4: Konformitätsbewertung

Die Konformitätsbewertung zeigt auf, ob alle einschlägigen Bestimmungen gemäss Artikel 12 und Anhang VIII-X der Maschinenrichtlinie eingehalten wurden.

Schritt 5: Konformitätserklärung

Mit dieser Erklärung wird bestätigt, dass das Produkt den einschlägigen Bestimmungen entspricht. Den Inhalt der Konformitätserklärung definiert die Maschinenrichtlinie, Anhang II.

Schritt 6: CE-Kennzeichnung

Maschinen und Anlagen, die dieses Label tragen, haben den Nachweis erbracht, dass sie den Anforderungen der europäischen Richtlinie entsprechen. Dies berechtigt Hersteller und Händler zum Verkauf des Produktes in der EU und im EWR.

Unsere CE-Fachleute unterstützen Sie auf dem Weg zur CE-Kennzeichnung

Für viele Hersteller und Inverkehrbringer ist es nicht immer ganz einfach, sich im Dschungel der Richtlinien, Normen und Regeln der Technik zurechtzufinden. Unsere Expertinnen und Experten in der CE-Beratung vermitteln Ihnen zielgerichtetes und konzentriertes Know-how, das Ihnen zeitaufwändige Recherchen und Umwege erspart.

Wir begleiten Sie während des gesamten Prozesses und beraten Sie fundiert:

  • zur CE-Konformität
  • zu den europäischen Richtlinien und Verordnungen
  • zu den europäischen Normen
  • zur Sicherheit von Maschinen und zu den Steuerungen

Ergänzend dazu unterstützen wir Sie bei der Beurteilung:

  • von Schutzmassnahmen an Maschinen und Anlagen
  • zum Stand der Technik an gebrauchten Maschinen

Möchten Sie von unserem Know-how profitieren? Dann stellen Sie einen Antrag für eine CE-Beratung. In unserer Gebührenordnung für Produktezertifizierung erfahren Sie mehr über unsere Leistungen und die Kosten.

Damit Ihre Maschinen und Anlagen den Normen entsprechen

Normen von heute können morgen schon wieder veraltet sein. Bei der Schweizerischen Normen-Vereinigung (SNV) und bei Electrosuisse finden Sie die aktuellen Leitlinien für die Normung Ihrer Produkte.

Downloads und Bestellungen

Finden Sie diese Seite hilfreich?

Das könnte Sie auch interessieren