Präventionsmodule

  • Mit gezielten und langfristigen Präventionsmassnahmen können Sie das Risiko von Freizeit- und Arbeitsunfällen markant senken und somit kostspielige Ausfalltage vermeiden.
  • Präventionsmodule machen es für Betriebe noch einfacher, bewusst etwas gegen Freizeit- und Arbeitsunfälle zu tun.
  • Die Präventionsmodule sind so aufbereitet, dass Sie Ihre Massnahmen individuell und selber zusammenstellen können.
  • Unsere Informationen zu jedem Modul helfen Ihnen bei der Auswahl und Umsetzung im Betrieb.
Mit oder ohne Fachperson

Zahlreiche Module können Sie auch ohne Unterstützung durch eine Fachperson der Suva bestellen. Wer die Präventionsmodule im Betrieb selbstständig umsetzt, findet in unserer Do it yourself-Anleitung alle nötigen Angaben für ein gutes Gelingen. Die Einsatzmittel zum Modul finden Sie bequem in der Materialbox. Beim gewünschten Modul einfach den Link «Material downloaden oder bestellen» anklicken.

Unsere Do it yourself-Module im Überblick
  • Stolpern: Starterkit, Tatort Treppe, Stolperfallensafari, Jahreskalender, Wettbewerb
  • Bewegung: move@work, Gleichgewichtsprogramm
  • Gesundheit: Gut schlafen – gesund arbeiten
  • Ergonomie: Gesund arbeiten am Bildschirm, Richtig heben und tragen
  • Fussball: Fussballtest

 

Präventionsmodule sind attraktive und erlebnisorientierte Workshops, Parcours oder Installationen, mit denen Sie Ihre Mitarbeitenden für unterschiedliche Themen sensibilisieren. Die Präventionsmodule Arbeitssicherheit helfen Ihnen, den gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen und wirksam etwas gegen Arbeitsunfälle zu tun.

So finden Sie das passende Präventionsmodul
  1. In der Drop-Down-Box suchen Sie als erstes Ihr gewünschtes Thema (Stolpern, Fussball, Gesundheit usw.)
  2. Entscheiden und informieren Sie sich anschliessend über das gewünschte Präventionsmodul.
  3. Bestellen Sie das Modul unter «Offerte anfordern oder Modul anfordern». Bei Bestellungen der Module mit einer Fachperson werden Sie von unseren Beratern kontaktiert, um die Details für die Offerte zu klären.
  4. Alle Einsatzmittel, wie zum Beispiel Plakate, Dokumente, Checklisten können Sie in der entsprechenden Materiabox selber bestellen oder herunterladen (Link «Material downloaden oder bestellen» anklicken).
  5. Gerne unterstützen wir Sie mit weiteren Massnahmen, die Sie mit den Modulen kombinieren können. Kontaktieren Sie unsere Beraterinnen und Berater. Sie sind für Sie da: Telefon 041 419 59 24.


Freizeitsicherheit und Gesundheit: Individuelle Beratung für grössere Unternehmen

Unser individuelles Beratungsangebot für Kunden mit mehr als hundert Mitarbeitenden umfasst in der Regel eine Zusammenarbeit über drei bis vier Jahre hinweg. Dabei helfen wir den Unternehmen, ein langfristiges Präventionskonzept zu erarbeiten und mit Hilfe der Präventionsmodule umzusetzen.

Fragen?

Schicken Sie uns eine E-Mail an: praeventionsmodule@suva.ch

 

Arbeitssicherheit: Beratung für Betriebe mit hohem Präventionsbedarf

Für Betriebe mit hohem Präventionsbedarf stellt die Suva auf Wunsch gerne ein individuelles, kostenpflichtiges Beratungsangebot im Rahmen der Integrierten Sicherheit zusammen.

Sind Sie interessiert?

Gerne stellen wir Ihnen unsere Angebote persönlich vor.


ArbeitssicherheitIntegrierte Sicherheit
E-Mail: integrierte.sicherheit@suva.ch
Tel.: 041 419 59 76

Prventionsmodule

Handeln

Material

Für eine CI konforme Darstellung verwenden Sie bitte den PDF Export.

Für eine CI konforme Darstellung verwenden Sie bitte den PDF Export.