Cleverer Transfer in der Pflege und Betreuung Hilfsmittel einsetzen – Mitarbeitende schonen

  • In der Pflege und Betreuung kann der Transfer von Menschen mit Unterstützungsbedarf die Mitarbeitenden körperlich schwer belasten.
  • Beschwerden an Rücken und Schultern sind in diesen Berufen weit verbreitet. Sie führen zu vielen Ausfalltagen und zwingen häufig zum Berufsausstieg.
  • Ein cleverer Einsatz von Hilfsmitteln beim Transfer schützt die Mitarbeitenden und steigert die Qualität der Pflege und Betreuung.

In 3 x 3 Schritten zum Cleveren Transfer

Cleverer Transfer Planung

1. Planen Sie den Gesundheitsschutz Ihrer Mitarbeitenden

Sichere und gesunde Arbeitsbedingungen entstehen nicht durch Zufall. Dahinter stehen Organisation, Planung und wohldurchdachte Abläufe. In der Pflege und Betreuung sind die Mitarbeitenden besonders darauf angewiesen.

Die ersten Schritte machen  

Cleverer Transfer Hilfsmittel

2. Stellen Sie Hilfsmittel bereit

Geben Sie Ihren Mitarbeitenden die richtigen Hilfsmittel, um körperschonend, ergonomisch zu arbeiten. Orientieren Sie sich und beschaffen Sie geeignete Hilfsmittel für die verschiedenen Transfersituationen in Ihrem Alltag.

Hilfsmittel beschaffen 

 

       

Cleverer Transfer Schulung

3. Schulen Sie Ihre Mitarbeitenden in der richtigen Arbeitsweise

Beim Cleveren Transfer ergänzt sich der Einsatz von Hilfsmitteln mit einer ressourcenorientierten und einer präventionsorientierten Arbeitsweise. Die richtige Anwendung des Prinzips erfordert eine gründliche Schulung der Mitarbeitenden.

Die Schulung organisieren  

Das sagen Mitarbeitende

Haben Sie Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns! Wir beraten Sie gerne.

E-Mail


Material