Die Familie bietet Rückhalt

Seine Ehefrau und die beiden Töchter sind Werner Witschis wichtigste Stütze auf dem langen Weg zurück ins Leben. Wie erinnern Sie sich an die schwierige und prägende Zeit? Kann die Familie ihr auch Positives abgewinnen?

Der erste Moment war wirklich ein Schock. Ich dachte zuerst, dass ich nur die Tasche mit einem Pyjama packen muss. Aber als mir gesagt wurde, dass ich nicht zu ihm darf, wusste ich, dass es etwas Schlimmes ist.

Jarka Witschi, Ehefrau von Werner Witschi
Familie Witschi blickt zurück auf die schwierige Zeit nach dem Unfall.

Ich habe immer gesagt: Es ist egal, wie Papa nach Hause kommt – aber er kommt wieder nach Hause.

Sarah Witschi, Tochter von Werner Witschi
Familie Witschi (Tochter) blickt zurück auf die schwierige Zeit nach dem Unfall.

Helfen Sie als Familie oder Freunde

Gerade Angehörige und Freunde bringen dem Verunfallten mit jedem Besuch ein Stück Heimat mit und helfen ihm so durch die schwere Zeit. Kleine Aufmerksamkeiten und positive Gespräche geben dem Patienten Kraft und neue Hoffnung.

10 Tipps, wie Sie Freunden und Verwandten helfen können  
Zurück zur Übersicht aller Episoden
Zurück zur Übersicht aller Episoden
Zu den lebenswichtigen Regeln
Zu den lebenswichtigen Regeln
Nächste Folge – Die Rehabilitation
Nächste Folge – Die Rehabilitation

Für eine CI konforme Darstellung verwenden Sie bitte den PDF Export.