Sensibilisierung für asbesthaltige Baumaterialien und Bauteile

So gehen Sie vor:
  1. Laden Sie den Faltprospekt «Asbest erkennen, beurteilen und richtig handeln» herunter (siehe unten).
  2. Informieren Sie damit Ihre Mitarbeitenden. Zeigen Sie ihnen auf …
    a) an welchen asbesthaltigen Baumaterialien und Bauteilen nur Spezialfirmen Arbeiten ausführen dürfen, weil das Risiko gross ist.
    b) welche Persönliche Schutzausrüstung (PSA) sie tragen müssen, wenn sie Arbeiten an asbesthaltigen Baumaterialien und Bauteilen selbst ausführen.
  3. Kontrollieren Sie bei Rückbau- und Umbauarbeiten regelmässig, ob die Mitarbeitenden sich im Umgang mit asbesthaltigen Materialien korrekt verhalten.
  4. Erinnern Sie Ihre Mitarbeitenden wiederholt daran, dass sie die Regeln einhalten und die PSA tragen.

Wichtig für Sie

Stellen Sie vor Beginn der Umbauarbeiten sicher, dass insbesondere bei den Baumaterialien und Bauteilen gemäss dem Faltprospekt «Asbest erkennen, beurteilen und richtig handeln» eine Asbestabklärung durchgeführt wird.

Wenn eine solche Abklärung fehlt, dürfen Ihre Mitarbeitenden nicht am Gebäude arbeiten. Sie sagen STOPP!