Brandabschottungen – ein Unfallbeispiel

Die nachfolgende Präsentation zeigt anhand eines Unfallbeispiels auf, welche Folgen ein Absturz aus 21 Metern in einen Schacht zur Brandabschottung haben kann. Der Schacht war nicht mit einem permanenten, flächigen Kollektivschutz gesichert.

Rechtliche Grundlagen

Unfallversicherungsgesetz (UVG), Art. 82 Abs.1   
Bauarbeitenverordnung (BauAV), Art. 15  , Art. 16  Art. 17