Vorschriftsgemässe Prüfung und Kontrolle von Kranen

Für Fahrzeug- und Turmdrehkrane gelten folgende Anforderungen:

1. Für die periodische Kontrolle von Fahrzeug- und Turmdrehkranen muss der Kranbetreiber bzw. Kraneigentümer gemäss EKAS-Richtlinie 6511 Ziffer 3 ...

  • eine jährliche Überprüfung durch einen Kranfachmann und
  • eine periodische und rechtzeitige Kontrolle durch einen Kranexperten vornehmen.

2. Krane, die älter als 4 Jahre sind, dürfen nur unter folgenden Bedingungen betrieben werden:

  • Der Kran wurde von einem Kranexperten kontrolliert und abgenommen.
  • Die Kontrollfrist darf nicht abgelaufen sein.


Für detaillierte Informationen zu den Kontrollen laden Sie die nachfolgende EKAS-Richtlinie herunter:

Rechtliche Grundlage

Kranverordnung (KranVO), Art. 15  und Art. 16