Sorgen Sie dafür, dass an Betonierbühnen ein Seitenschutz erstellt wird

So gehen Sie vor:
  1. Laden Sie das Factsheet «Betonierbühnen und Gegengeländer an Wandschalungen» herunter (siehe unten).
  2. Instruieren Sie damit Ihre Mitarbeitenden auf der Baustelle.
  3. Lassen Sie den Instruktionsnachweis (siehe unten) von den instruierten Mitarbeitenden unterzeichnen.
  4. Kontrollieren Sie regelmässig, ob der Seitenschutz erstellt wird.
  5. Erinnern Sie Ihre Mitarbeitenden daran, die Absturzkante von Betonierbühnen zu sichern.

Wichtig für Sie

  • Lassen Sie ab einer Absturzhöhe von 2 Metern an der Rück- und Stirnseite von Betonierbühnen einen dreiteiligen Seitenschutz anbringen.
  • Stellen Sie sicher, dass auf der Gegenseite ab einer Absturzhöhe von 3 Metern ein Gegengeländer angebracht oder eine gleichwertige Schutzmassnahme getroffen wird.