† 64

Nach schwerer Krankheit stirbt Ralph an den Folgen von Asbest — 32 Jahre nach dem Einatmen von Asbestfasern beim Bohren auf dem Estrich der jungen Familie.

100 Asbesttote pro Jahr

Zurück

Anzahl Asbesttote pro Jahr

Die Grafik zeigt die zunehmende Anzahl der tödlichen Asbestfälle pro Jahr seit 1984.

Trotz Asbestverbot ist die gefährliche Substanz noch immer in unzähligen Gebäuden verbaut. Noch heute sterben rund 100 Menschen pro Jahr an den Folgen von Asbest. Schützen Sie sich und Ihre Kollegen bei der Arbeit und beachten Sie zwingend die lebenswichtigen Regeln.

Mann ist nachdenklich bei einer Ärztin.

63

Ralphs Beschwerden klingen nicht ab. Seine Frau überredet ihn, doch noch zum Arzt zu gehen und die Ursache für das beklemmende Engegefühl im Brustbereich abklären zu lassen. Der Arzt diagnostiziert asbestbedingten Brustfellkrebs.

Asbest - Zeitbombe in der Lunge

Zurück

Röntgenbild eines Brustfellkrebs

Wer die freigesetzten Asbestfasern einatmet, trägt eine Zeitbombe in der Lunge. Asbest dringt als Feinstaub tief in die Atemwege ein. Die nadelförmigen Fasern sind unzerstörbar, lagern sich in der Lunge ein und können nicht mehr abgebaut werden.

Der Brustfell-Tumor wächst schnell und aggressiv und führt unbehandelt innerhalb weniger Monate zum Tod. 80% der Brustfellkrebs-Fälle gehen auf das Konto von Asbest.

Im Röntgenbild sehen Sie rechts den aggressiven, asbestbedingten Tumor des Brustfells. Erfahren Sie mehr über asbestbedingte Lungenkrankheiten in unserem Video.

Mann hält sich die Hand an die Brust.

62

Wenige Tage vor seinem Geburtstagsfest klagt Ralph über Schmerzen in der Brust und Atemnot. Er denkt sich nichts dabei, denn er glaubt, sich beim letzten Ausflug mit seiner Familie erkältet zu haben.

15 bis 45 Jahre bis zum Ausbruch der Krankheit

Zurück

Brustfellkrebs bricht Jahrzehnte nach dem Asbestkontakt aus

Die Grafik zeigt die Anzahl Mesotheliom-Fälle verglichen zu der Anzahl Tonnen, welche importiert wurde.

In der Schweiz erkranken jährlich rund 100 Menschen an einem malignen Mesotheliom des Brustfells. Dieser bösartige Tumor wird meist durch das Einatmen von Asbeststaub verursacht und tritt oft Jahrzehnte später auf. Wie die Grafik veranschaulicht, beträgt die Latenzzeit zwischen dem Kontakt mit Asbest (dargestellt durch die importierte Asbestmenge in Tonnen) und dem Ausbruch der Krankheit zwischen 15 und 45 Jahren.

Handwerker macht markierungen auf einem Holzbrett.
Mann steht in den Bergen vor dem Matterhorn und hält die Hände in die höhe.
Paar beim Wandern.
Sonnenuntergang hinter einem Flugzeugflügel.
Paar geht hand haltend durch eine Wiese.
Viele Konzertbesucher jubeln einer Band zu.
Mann joggt im Regen.
Handwerker bespricht Plan mit einem Kunden.

33

Ralph führt ein normales Leben ohne Anzeichen einer Erkrankung. Seine Schreinerei ist erfolgreicher denn je — täglich kommen neue Kundenaufträge herein. Den unsichtbaren Asbeststaub, dem er dabei ausgesetzt ist, nimmt er jedoch nie wahr.

Handwerker bohrt in eine Wand.

32

Für die kleine Tochter seines Auftraggebers legt sich Ralph richtig ins Zeug und renoviert den kompletten Estrich der Familie. Was Ralph nicht bedacht hat: Beim Durchbohren der Wandplatten wirbelt er immer wieder unbewusst Asbeststaub auf und atmet unsichtbare Asbestfasern ein.

Asbest: unsichtbar und tödlich

Zurück

Asbestfasern: Heimtückische Killer

Asbestfasern sind mikroskopisch klein und nicht von blossem Auge erkennbar. Beim Bohren, Schleifen und Kratzen von asbesthaltigen Materialien gefährden Sie Ihr Leben!

Zwei Handwerker besprechen einen Bauplan.

64

Ralph ist Schreiner und führt Innenausbauarbeiten für das Kinderzimmer einer jungen Familie mit neugeborener Tochter durch.

Patient mit Sauerstoffmaske in Spitalbett.

Ralph Berg (64)
Handwerker,
stirbt an den Folgen von Asbest

Handwerker aufgepasst! Sie sind betroffen: Es gibt immer noch unzählige Gebäude, die vor 1990 gebaut wurden und in denen mit Asbest zu rechnen ist.

Erfahren Sie, wie es soweit gekommen ist.

Sie glauben, dass Ihnen das heute nicht passieren kann? Da liegen Sie leider falsch: In fast allen Gebäuden, die vor 1990 erstellt wurden, sind asbesthaltige Materialien verbaut. Asbest ist seit 1990 gesetzlich verboten, aber nach wie vor hochaktuell.

Hier lauert Asbestgefahr: Wählen Sie die Gebäude, die vor 1990 gebaut wurden.

In Gebäuden, die vor 1990 gebaut wurden, müssen Sie mit Asbest rechnen. Einst als Wundermittel gefeiert — heute als tödlicher Baustoff gefürchtet, findet sich Asbest fast überall: in Wohnungen, Schulen, Kirchen, Büros und Bars.

Haben Sie alle Gebäude gewählt, die Ihrer Meinung nach vor 1990 gebaut wurden?

Lösung prüfen.

Das Baujahr ist ohne Abklärung nicht erkennbar. Gehen Sie kein Risiko ein. In allen Gebäuden, die vor 1990 gebaut wurden, müssen Sie mit Asbest rechnen!

Bevor Sie mit Umbau- und Renovationsarbeiten beginnen, klären Sie immer das Baujahr ab.

Haus gebaut vor 1990, hier lauert Asbestgefahr.

Asbestgefahr!

Haus gebaut vor 1990, hier lauert Asbestgefahr.

Asbestgefahr!

Haus gebaut vor 1990, hier lauert Asbestgefahr.

Asbestgefahr!

Haus gebaut vor 1990, hier lauert Asbestgefahr.

Asbestgefahr!

Haus gebaut vor 1990, hier lauert Asbestgefahr.

Asbestgefahr!

Haus gebaut vor 1990, hier lauert Asbestgefahr.

Asbestgefahr!

Haus gebaut vor 1990, hier lauert Asbestgefahr.

Asbestgefahr!

Haus gebaut vor 1990, hier lauert Asbestgefahr.

Asbestgefahr!

Haus gebaut vor 1990, hier lauert Asbestgefahr.

Asbestgefahr!

Haus gebaut vor 1990, hier lauert Asbestgefahr.

Asbestgefahr!

Haus gebaut vor 1990, hier lauert Asbestgefahr.

Asbestgefahr!

Haus gebaut vor 1990, hier lauert Asbestgefahr.

Asbestgefahr!

Haus gebaut vor 1990, hier lauert Asbestgefahr.

Asbestgefahr!

Haus gebaut vor 1990, hier lauert Asbestgefahr.

Asbestgefahr!

Haus gebaut vor 1990, hier lauert Asbestgefahr.

Asbestgefahr!

Haben Sie alle Gebäude gewählt, die Ihrer Meinung nach vor 1990 gebaut wurden?

Lösung prüfen.

Haben Sie alle Gebäude gewählt, die Ihrer Meinung nach vor 1990 gebaut wurden?

Lösung prüfen.

Sie sind Unternehmer und besitzen einen Betrieb in der Baubranche? Dann haben Sie eine besondere Verantwortung Ihren Mitarbeitenden gegenüber.

Erfahren Sie von drei Unternehmern wie sie mit dem Thema Asbest in ihrem Betrieb umgehen und wie sie ihre Mitarbeitenden schützen.

Hächler AG

Bauunternehmung

Modelfarm Poster 1

Schriber Elektro AG

Elektroinstallationen

Modelfarm Poster 2

CHUV

Betrieb im Gesundheitswesen

Modelfarm Poster 2

Asbest kann Handwerkern noch heute gefährlich werden. Die lebenswichtigen Regeln der Suva helfen Ihnen, das Asbestrisiko bei Ihrer Arbeit zu minimieren.

Schütze dich vor Asbest mit den lebenswichtigen Regeln.

Asbest kann bei in Gebäuden, die vor 1990 gebaut wurden, vorkommen.

Informieren Sie sich jetzt, wie Sie Asbest erkennen und sich und andere schützen.

Alles zu Asbest finden Sie auf suva.ch/asbest.